azulik

azulik

Nach meinem Bericht über unseren ersten Stop im Hotel Amoreira, kommen wir nun zum zweiten etwas anderen Hotels unseres Aufenthaltes in Tulum.
 
Ich kann wirklich sagen, dass ich ziemlich happy bin, dass wir uns noch 3 Tage in dem atemberaubenden Azulik gegönnt hatten.
Denn dieses Hotel war eines der wenigen, das wirklich null komm null Elektrizität hatte. So war die ganze Anlage ausgestattet mit riesigen Kerzen. Als wir das erste mal die Hotelanlage Nachts betraten, wurden uns Kerzen in die Hand gedrückt um auch sicher über einige Holzbrücken zu unserem Baumhaus zu kommen.
Im Baumhaus angekommen, haben wir erst mal Kerzen mit Streichhölzern angezündet. Es war echt eine Erfahrung für sich. Aber für 3 Tage genau das Richtige. Einfach nur abschalten und die Ruhe in vollen Zügen genießen.
 
Zum Azulik gehört ein feiner kleiner Privatstrand mit einer kleinen eigen gebauten Bar, an welcher man sich frische Kokosnüsse aufschlagen lassen konnte.
Einen Teil unseres Aufenthaltes verbrachten wir in einer atemberaubenden Honeymoon Suite. Dies war ein grandioses Erlebnis. So hatten wir einen kleinen Privatpool auf unserer eigenen Terrasse auf einer Klippe über dem Ozean. Die Aussicht war dementsprechend „awesome“. Ich war sprachlos.
 
Den restlichen Teil waren wir in einer Mayan Villa. Wobei es kaum einen Unterschied macht, welches Zimmer man im Azulik bucht. Denn die Zimmer sind alle wirklich einzigartig in Farbe und Ausstattung. So haben wirklich alle eine sehr fotogene Badewanne 🙂 , tolle großzüge Räume und Hängematten auf den Terrassen.
 
Aber keine Angst, auch wenn die Anlage rund um das Azulik keine Lichter hat, so gibt es trotzdem Steckdosen auf den Zimmern und WIFI an der Rezeption. Also für Arbeitswütige oder Internetsüchtlinge definitiv machbar. 🙂
 
Wer sich wirklich überlegt seinen Urlaub im Azulik zu planen, der sollte sich definitiv eine Massage gönnen. Denn der Spa, wo man massiert wird ist mehr als atemberaubend.
 
Aber jetzt lasse ich mal Fotos und Video sprechen.
Liebst, Sandra

black palms azulikPrivatstrand des Azuliks

black palms azulikHolzbrücke von der Rezeption zu den einzelnen Baumhäusern

black palms azulikHängebett der Honeymoon Suite

black palms azulikdie Terrasse der Honeymoon Suite konnte einfach alle Wünsche erfüllen

black palms azuliksogar einen eigenen Pool mit atemberaubender Aussicht bot unsere Honeymoon Suite Terrasse

black palms azulikprivater Strandzugang von unserer Suite

black palms azulikdieser Ausblick von der Terrasse – einfach unbezahlbar

black palms azulik

black palms azulikTreppe vom Strand zum SPA Bereich

black palms azulikThank you, Azulik, for this awesome experience. Never will forget our stay.

black palms azulik

black palms azulikAussicht von der SPA Terrasse nach einer entspannten Massage

black palms azulikJedes Zimmer besitzt so eine originelle Badewanne

 
 

In freundlicher Kooperation mit Azulik.

2 Comments
  • Juni 17, 2015

    OK – jetzt will ich sofooooooort in den Flieger steigen. Was sind das denn für HAMMER Bilder? Das ist echt mal eine Honeymoonsuite, die ihrem Namen alle Ehre macht 😉
    Viele liebe Grüße
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

Leave a Comment: