back to basics

back to basics

BACK TO BASICS ist heute das Stichwort. Und wie in meinem letzten Post über den wiederkehrenden Trend „Flared Legs“ schon angekündigt, mein erster Outfitpost mit meiner neuen Schlaghose von Asos.
 
Um den Look um meine wirklich sehr weite Schlaghose etwas ruhig zu halten, griff ich auf Basics zurück. Einfache Basics, die in jedem Schrank enthalten sein sollten. Ein langes, weißes Shirt und ein sportlicher, oversized Blazer. Bei der Farbe von einem Blazer braucht man sich nicht unbedingt festlegen. Um als Basic-Teil durch zu gehen, reicht es vollkommen aus, wenn der Blazer einfarbig ist. Ob jetzt schwarz, weiß, grau oder wie in meinem Fall beige, spielt hierbei keine Rolle.
Um den dezenten Hippie Look noch etwas zu verschärfen, griff ich zu meiner Rayban Aviator. Da dieses Outfit rund um die Schlaghose sehr alltagstauglich ist, packte ich mir kurzerhand noch meinen Einkaufskorb aus Bast und erledigte meine Einkäufe. Dezent und bequem, aber dennoch stylisch.
 
Wie findet ihr das Outfit? Was sind denn eure liebsten Basic Teile, welche eurer Meinung nach, in keinem Schrank fehlen dürfen? Lasst es mich wissen 🙂

 

 

Blazer: Zara (similar here and here)
Shirt: Asos (similar here)
Jeans: Asos (get it here or similar here and here)
Shoes: Asos (get it here)
Bag: Depot (similar here and here)
Sunnies: Rayban Aviator (similar here)
Jewellery: black palms (get it here)

 

blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics blackpalmsbacktobasics

No Comments
Leave a Comment: