new hairstyle

new hairstyle

Jede Frau kennt bestimmt die Aufregung beziehungsweise Angst vor jedem Friseur Termin 🙂 . Ich kannte diese Aufregung die letzten 6 Jahre nicht, da mir eine meiner besten Freundinnen regelmäßig die Haare färbte und schnitt. Ich hab mich wahnsinnig gut bei ihr aufgehoben gefühlt – wie soll es auch anders sein, wenn man sich und seine Frisur einer Freundin anvertrauen kann.

 

Doch als plötzlich eine Einladung von Thomas Kemper ins Haus flatterte, er möge sich gerne meiner Haare annehmen, wurde es mir gleich wieder flau im Bauch. Ein bisschen ängstlich stellte ich mich der Herausforderung, meinen Schweinehund zu überwinden und wieder in einen professionellen Salon zu gehen.

 
Als der Tag des Termins immer näher rückte, wurde die Unruhe und Panik in mir immer größer. „Friseure schneiden doch meist immer viel zu viel weg und ich möchte meine langen Haare doch behalten“, dachte ich mir. Und meine größte Frage stellte sich, wie er wohl mit meinem Ombré umgehen würde.
 

Als der Tag endlich da war, hatte ich sehr gemischte Gefühle – ich hatte immer noch Bedenken und Angst, dass es nicht so wird, wie ich es bisher die letzten 6 Jahre mochte und kannte. Auf der anderen Seite allerdings freute ich mich auch sehr darauf, mal wieder einen Salon zu betreten und verwöhnt zu werden. Jeder kennt es ja, das schön riechende Haar nach jedem Friseur Termin 🙂 .
Als ich den Salon von Thomas Kemper Firseure betrat, fühlte ich mich gleich wie eine kleiner VIP 🙂 . Es wurde sich gleich um mich bemüht, ich wurde zu meinem Platz gebracht und etwas zu trinken angeboten. Im Salon gibt es einen richtige Kaffee Theke und das Interoir ist kaum zu übertreffen. So hat jeder Frisierplatz einen rießigen Spiegel vom Boden bis zur Decke. In der Mitte des Salons war ein riesiger wunderschöner Weihnachtsbaum geschmückt.

 
Als sich dann Ariane als meine Ansprechperson bei mir vorgestellt hatte, hab ich mich gleich richtig wohlgefühlt. Ariane und ich haben besprochen, was ich gerne hätte und hat sich selbst mit eingebracht und mir Vorschläge und andere Varianten aufgezeigt. Auch wenn ein paar meiner Wünsche nicht umsetzbar waren, hat sie es mir genau erklärt und andere Alternativen vorgeschlagen.
 

Wir haben uns dann recht schnell geeinigt und dann ging auch alles recht schnell. Farbe wurde auf meinen Kopf gestrichen. Nach der Einwirkzeit wurden meine Haare dann mit einem Shampoo, Conditioner und Mask Treatment von Living proof ausgewaschen und gepflegt. Ich bin hellauf begeistert von dieser Serie. Meine Haare haben noch nie sooooooo gut gerochen.

 

Nach der Haarpflege und Schnitt. Ja, Ariane hat mir jegliche Angst genommen und hat mir tatsächlich nur minimal meine Spitzen geschnitten. Wirklich nur das, was nötig war. Ein paar Stufen wurde mich noch geschnitten, damit mein Haar etwas fülliger fällt.
Und dann ging es schon an das finale Styling. Hierfür hat Ariane Stylingprodukte von Kérastase verwendet, welche ich schon kannte und auch für gut befinde.

 

Ich kann Thomas Kemper und sein Team wirklich nur empfehlen. Viele die mich kennen, wissen wie schwierig ich mit meinen Haaren bin hihi, daher mag es wirklich was heißen, wenn ich sage: Ich komme gerne wieder und sogar ohne Angst und Aufregung!

ThomasKemper1 ThomasKemper2 ThomasKemper3 ThomasKemper4 ThomasKemper5 ThomasKemper6 ThomasKemper7 ThomasKemper8 ThomasKemper9ThomasKemper10

Die Farbe wurde etwas gleichmäßiger gemacht und das übertriebene helle vom Ombré etwas abgedunkelt. Die Länge wurde minimal um die Spitzen gekürzt und das ganze Haar leicht durchgestuft.
Ich bin total happy. Aber wie findet ihr meine neue Frisur? Würde mich über Feedback sehr freuen 🙂

 

ThomasKemper11 ThomasKemper12 ThomasKemper13 ThomasKemper14

 
 

In freundlicher Kooperation mit Thomas Kemper Friseure

1 Comment
  • Dezember 7, 2014

    Ahhh love your hair Darling!
    Sieht ganz toll aus <3

Leave a Comment: