day in the life with HTC

day in the life with HTC

Fast jeder Samstag fängt bei mir gleich ein. Bei schönem Wetter stehe ich hergottsfrüh in München auf dem Viktualienmarkt und mache einen gesunden Wocheneinkauf.
In meinen Einkaufskorb wandern hauptsächlich Obst und Gemüse, denn vom Markt schmeckt das Grünzeug einfach am besten 🙂 .
Wer ein großer Gemüse- und Obstliebhaber ist, weiß, dass wenn man etwas mehr Gemüse und Obst kauft, dies sehr schnell zu einem schweren Einkaufskorb führt.
Daher gehe ich meist mit meiner kleinsten Tasche, wo gerade mal mein Handy und Geldbeutel rein passt, zum Wochenendeinkauf, um einfach nicht zu viel schleppen zu müssen.
 
Das blöde daran ist nur, dass man bei uns in München am Viktualienmarkt so viele schöne Sachen zum fotografieren sieht. Früher war ich immer am Iphone zücken und hab die tausend schönen Blumenstände und Obststände mit dem Handy festgehalten. Ende vom Lied war, dass ich durch den Einkaufstrubel meist immer irgendwo mein Handy hab liegen lassen. Gott sei Dank immer mit gutem Ende – „Junge Dame, Ihr Handy“ 🙂
 
Als ich dann von HTC gefragt wurde, ob ich Lust hätte ihre neue Kamera HTC RE testen zu wollen und sah wie klein dieses neue Ding doch ist,
schrie ich freudig „ja“.
 
Als die Kamera daheim bei mir eintrudelte war ich erst ein wenig skeptisch, da sie doch wirklich sehr sehr klein und leicht erschien.
Als ich mich dann allerdings ein paar Stunden mit meinem neuen Begleiter beschäftigt hatte, war schnell klar, dass diese Kamera mein Iphone im nu ablösen wird.
 
Denn alles was ich benötige um kleine Inspirationen meines täglichen Lebens festhalten zu können, steckt in dieser kleinen Kamerahülle.
Ein weiterer Vorteil, der für mich kaum noch wegzudenken ist ist, dass eine Ein-/Aus-Taste überflüssig ist, da sich die Kamera durch einen eingebauten Handsensor automatisch ein- und ausschaltet. Was für ein Glück, denn ich bin der Kandidat, der immer leere Kameraakkus hat, weil ich immer vergesse nach Gebrauch das Ding wieder auszuschalten 🙂 . Sorry hihi.
 
Und jetzt kommt das Beste: Man kann die Kamera über eine App. auf dem Handy (geht mit jedem iOS und Android OS Phone) steuern. Das heißt, man hat live das Bild auf dem Handy und kann dann beliebt abdrücken. Sogar Videos in Zeitlupe zeichnet das Geräte in einer super Auflösung auf. Und kann sofort vom Fotooalbum am Handy aus in allen Social Media Kanälen geteilt werden.
Beim nächsten Urlaub, wird sie mich sogar mit ins Wasser begleiten, denn wasserdicht ist sie auch. Mit einem Meer Besuch wird ausgetestet in wie weit sie meine Go Pro ersetzen wird. 🙂
 
Fazit: Mein Handy bleibt ab sofort auf Shopping Touren sicher in der Handtasche verstaut, während meine neue HTC RE leicht um mein Handgelenk baumelt, um für Instagram/Facebook und EUCH die kleinen Inspirationen meines Lebens festzuhalten.
 
Liebst,
Sandra

 

black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re black palms htc re

 
 

In freundlicher Kooperation mit HTC.

2 Comments
  • Marie
    Antworten
    Juni 19, 2015

    geiles Teil! bist du zufrieden mit der Qualität der Bilder?
    und natürlich mal wieder ein super post & schöne Bilder!

    Grüße, Maarie :*

Leave a Comment: