grey

grey

Ich habe eine neue Hose 🙂 Sie ist von Zara und ich bin mehr als verliebt. Ich könnte weinen vor Freude hihi. Genau mein Style. An ihr passt einfach alles. Ihr könnt euch sicher sein, ihr werdet noch ganz viele verschiedene Outfits mit diesem neuen Lieblingsstück sehen.

 

Heute habe ich ein Interview für euch. Vor zwei Wochen hat mich ein befreundeter Designer, Ferran, von Chafor mit auf die Stoffmesse in München genommen. Ich konnte soviele Eindrücke sammeln. Es war sehr interessant und hat mega viel Spaß gemacht.

 

Hier traf ich auch noch die zwei wunderbaren Persönlichkeiten, Designer und Köpfe von dem neuen Modelabel P.AGE Fashion, Iwona und Ania Pilch. Neben einen super coolen und sehr sehr sehr interessanten Interview, was ich mit Ihnen führen durfte, haben sie mir auch noch ein tolles Piece aus Ihrer aktuellen Schmuckkollektion mitgebracht. Ich muss sagen, ich bin überaus fasziniert von diesen zwei Frauen. Wie sie denken und wie sie arbeiten bzw. ihre Gedanken umsetzen ist einfach fabelhaft. Seht euch unbedingt ihre Kollektion auf www.homep-age.com an. Ihre Arbeit ist großartig. Ich wünsch euch viel Spaß mit diesem super interessanten Interview.

 

Woher kommt euer Interesse für Mode?

 

Es gibt nichts Spannenderes als die menschliche Oberfläche nicht-oberflächlicher Menschen 🙂 Wie Inneres nach außen gekehrt wird und welche Möglichkeiten der Manipulation, Kommunikation und Präsentation die Mode bietet – das alles zu lernen und im besten Falle mitzugestalten hat uns schon immer fasziniert.

 

Wer von euch beiden übernimmt welchen Part?

 

Wir machen eigentlich alles gemeinsam und es gibt keinen Bereich in unserer Arbeit an dem der andere gänzlich unbeteiligt ist. Natürlich hat aber jeder so seine Stärken und so kümmert sich Iwona vermehrt ums Entwurfszeichnen, Produktionsmanagement und jegliche Art von Texterei, während Ania bei Marketing, Eventsplanung und PR den Vortritt hat.

 

Was wollt ihr mit eurer Mode und eurem Design den Leuten übermitteln? Was wollt ihr wiedergeben?

 

P.AGE steht seit Beginn für Abenteuersinn und Charakter, den es auch von seiner Trägerin erwartet und widerspiegeln möchte. Eine bewusste Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft macht es für uns absolut selbstverständlich unsere Mode so nachhaltig wie möglich zu gestalten und ein „grünes“ Label zu sein ohne uns aber nur über diesen Fakt zu definieren.

 

Was sind eure Ziele und Wünsche für die nächsten Kollektionen?

 

Für uns als Designer ist es natürlich am schönsten unsere Entwürfe getragen zu sehen und wir sind ständig gespannt auf neue Interpretationen unserer Ideen und Reaktionen auf gezeigte Kollektionen. Daher wünschen wir uns immer mehr Menschen mit P|AGE zu erreichen und die Möglichkeit zu haben uns dadurch stets weiterzuentwickeln und zu verbessern.

 

Ihr benutzt für eure Kleidung spezielle Stoffe. Erzählt welche Stoffe das sind und welcher Gedanke dahinter steckt.

 

Mit den Stoffen der mayanischen Frauenkooperative aus Guatemala hat alles angefangen. Entsprechend jahrhundertealter Überlieferung werden Baumwollfasern natürlich gefärbt und dann am speziellen Hüft-Rahmen handgewebt. Diese faszinierenden Textilien verbinden wir in unseren Kollektionen zusätzlich mit zertifizierten Bio-Stoffen um eine weitere Symbiose zwischen Tradition und Moderne zu schaffen.

 

Was bedeutet euer Name?

 

Es ist ein Wortspiel, das sich aus unserem Initial P(für Pilch) und AGE(wie Zeitalter) zusammensetzt. Durch die Verbindung zu mayanischen Traditionen, haben wir auch den Launch unseres Labels auf den 21.12.2012 gelegt – der Beginn eines neuen Zeitalters im mayanischen Kalender. P.AGE in seiner englischen Bedeutung ist für uns aber ebenso repräsentativ, da wir uns als zwei Seiten desselben Blattes sehen und wir diese gerne mit geschriebenen und noch folgenden Geschichten füllen möchten.

IMG_4391

 

 

Shirt: Wildfox
Blazer: Asos
Pants: Zara
Shoes: Zara
Sunnies: Asos
Bag: Zara
Necklace: P.AGE Fashion

 

IMG_3293 IMG_3259

IMG_3222 IMG_3218 IMG_3215 IMG_3210 IMG_3189 IMG_3173 IMG_3172 IMG_3162 IMG_3156 IMG_3141 IMG_3136 IMG_3110

No Comments
Leave a Comment: