fbpx

beauty: digital aging heißt der neue feind – was man wissen sollte

beauty: digital aging heißt der neue feind – was man wissen sollte

Sonnenschutz kennt jeder und sollte zwingend zu unseren Hautpflege-Basics gehören. Doch neben den gefährlichen und bekannten UV-Strahlen der Sonne, gibt es noch ein weiteres, weniger bekanntes Licht, vor dem wir uns schützen sollten.
 

das „neue“ blaue Licht

 
Digital Aging bezeichnen Experten den Schaden unserer Haut durch das blaue Licht von Smartphone, Tablet und Computerbildschirm, welchem wir uns heutzutage mehrere Stunden am Tag aussetzen.
Das Licht der digitalen Geräte nennt sich HEV Light (High Energy Visible), dringt ähnlich wie UVA-Strahlung tief in unsere Haut ein und schadet ihr extrem. Das Licht löst oxidativen Stress aus und der Kollagenabbau wird beschleunigt, was zu Falten und einem fahlen Teint führt, sowie Entzündungen in der Haut begünstigt. Auch Hyperpigmentierung, wie bei zu viel UVA Strahlung, kann ein weiterer Hautschaden sein.
 

Grundsätzlich gilt:

 
Grundsätzlich haben wir das Glück, dass unser Körper die letzten Jahrtausende einen Abwehrmechanismus gegen das HEV-Licht entwickelt hat, doch ein ganzer Tag vor Computerbildschirm, Smartphone und Tablet, lässt auch das beste Immunsystem irgendwann schwächeln und versagen.
 

Aber was kann man dagegen tun, wie kann man sich schützen und vorbeugen?

 
Die körpereigene Abwehr gegen das Blaulicht können wir mit antioxidativen Lebensmitteln unterstützen. Auch einige Pflegeprodukte enthalten mittlerweile schon antioxidative Inhaltsstoffe als HEV-Schutz.
 
Garantiert wirksam sind allerdings nur Beauty-Produkte, die speziell zur Abwehr von besagten Blaulicht entwickelt wurden.
Oder das sogenannte Digital Detox – gezielte HEV-Licht freie Tage. Tut nicht nur unserer Seele gut, sondern auch der Haut.
 
Wer sich also in Zukunft vor dem neuen bösen Licht schützen möchte, findet hier die TOP Produkte gegen HEV-Licht

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere die DSGVO Bestimmungen