fbpx

beauty: warum wir vitamin c unbedingt brauchen

beauty: warum wir vitamin c unbedingt brauchen

Vitamin C: Warum wir es unbedingt brauchen

 

Vitamine – ein Thema, bei dem eigentlich niemand mehr so ganz durchblickt. Es gibt die Verschiedensten, doch was genau können sie eigentlich alle und welche sind besonders wichtig? Auch dahingehend gibt es immer wieder neue Berichte und Meinungen. Was alle Vitamine auf jeden Fall gemeinsam haben, ist, dass unser Körper ohne sie nicht optimal funktionieren kann. Daher ist jedes der unterschiedlichen Vitamine notwendig für uns.

 

Heute möchte ich näher auf Vitamin C eingehen. Denn bei dem ganzen Vitamin-ABC kann man schnell den Überblick verlieren! Bestimmt hat jeder schon mal davon gehört, dass Vitamin C wichtig sei, es maßgeblich zu unserer Gesundheit beiträgt und in den verschiedensten Lebensmitteln und Ergänzungsmitteln steckt. Von der Tablette bis zum Serum, überall verbirgt sich Vitamin C. Doch warum ist Vitamin C und vor allem im Beauty Bereich eigentlich so wichtig? Was kann es alles und wofür brauchen wir es? Und welche Supplemente machen wirklich Sinn?

Was genau ist Vitamin C?

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist für unseren Körper ein lebenswichtiger Stoff. Denn dieses Vitamin unterstützt nicht nur unser komplettes Immunsystem, sondern wirkt auch als Radikalfänger, wodurch die Entstehung gefährlicher Krankheiten wie beispielsweise Krebs vorgebeugt werden kann. Eine normale Funktion des Energiestoffwechsels, des Nervensystems und der psychischen Funktionen ist außerdem ebenfalls durch eine ausreichende Aufnahme dieses wichtigen Vitamins gewährleistet.

 

Noch dazu können wir nur durch Vitamin C den wichtigen Stoff Eisen aus der Nahrung besser aufnehmen. Auch für die Haut, das Bindegewebe und sogar für Knochen ist es essenziell, da es auch für die Bildung von Kollagen verantwortlich ist. Gerade auch in kalten und dunklen Jahreszeiten ist Vitamin C außerdem super, um die Müdigkeit durch das fehlende Sonnenlicht sowie Erkältungen zu vermeiden.

In welchen Lebensmitteln ist Vitamin C enthalten?

Wir als Menschen können (anders als Tiere) Vitamin C nicht selbst herstellen. Daher müssen wir es über die Nahrung zu uns nehmen. Der Tagesbedarf liegt dabei bei ca. 100 bis 150 mg. Bei einer normalen und ausgewogenen Ernährung ist das auch easy zu erreichen, da wir durch den Verzehr von Obst und Gemüse diesen Bedarf decken können. Sicher kennt auch jeder die typischen Orangensaft-Kartons, auf denen mit Vitamin C geworben wird. Tatsächlich sind Orangen, Zitronen und andere Zitrusfrüchte ein super Vitamin C Lieferant. Aber auch Paprika, Johannisbeeren, Kiwis und sogar Petersilie sind wahre Vitamin C Bomben!

Wie hilft Vitamin C bei der Pflege unserer Haut?

Das die Aufnahme von Vitamin C über die Nahrung essenziell für die verschiedensten Körperfunktionen ist, haben wir ja bereits geklärt. Aber was genau kann man mit Vitamin C bei der Pflege der Haut erreichen? Für viele Cremes und Seren wird mit dem Inhaltsstoff Vitamin C geworben, da kommt schnell die Frage auf, inwiefern es uns bei Fältchen, Akne, Narben und Co. helfen kann.

 

Für unseren Teint: Tatsächlich ist es für unseren Teint gar nicht schlecht, eine Extraportion Vitamin C abzustauben. Denn bei der äußerlichen Anwendung kann es die Wirkung gezielt und konzentriert entfalten. Das Ergebnis? Eine gestraffte Haut, aufgehellte Pigmentflecken und eine Milderung von Narben.

 

Gegen Hautalterung: Zudem verlangsamt das Vitamin C den Alterungsprozess der Haut durch die Bekämpfung freier Radikale. Denn je älter wir werden, desto dünner wird unsere Haut. Dies liegt vor allem an der abnehmenden Menge von Kollagen in der Haut. Durch Vitamin C kann dem entgegengewirkt werden, da es die Kollagenproduktion in der Haut erneut ankurbelt.

 

Gegen Pickel und Unreinheiten: Aber nicht nur Falten und Pigmentflecken sind mit der Anwendung von Vitamin C bald Geschichte, sondern auch Unreinheiten und Pickelchen. Durch die antioxidative Wirkung des Vitamins können Entzündungen auf der Haut gelindert und somit die Bildung neuer Pickelchen und Aknenarben verhindert werden.

 

Vorsicht: Die Anwendung von Vitamin C auf der Haut macht sie sehr empfindlich gegenüber UV-Strahlung. Wenn ihr also eurer Haut die extra Portion Vitamin C geben wollt, achtet darauf, den restlichen Tag keine direkte Sonneneinstrahlung zu haben bzw. die Haut mit passenden Cremes zu schützen.

Welches sind die besten Vitamin C Supplements?

Da es in der Beauty-Welt natürlich sehr viel Auswahl gibt, ist es oft nicht einfach, das richtige zu finden. Daher habe ich euch hier meine top Vitamin C Produkte mit Ascorbinsäure rausgesucht, für alle, die ihrer Haut einen extra Vitamin C Kick gönnen wollen.

No Comments
Leave a Comment: