fbpx

sandra testet: der perfekte glow durch restylane hyaluron skinbooster – meine erfahrungen

sandra testet: der perfekte glow durch restylane hyaluron skinbooster – meine erfahrungen

Anzeige – in cooperation with Isarderma

Jeder will ihn – den perfekten Glow

 
Eine strahlende, glänzende Haut, ohne Falten und ohne Unreinheiten. Einfach den perfekten Glow.
Hand aufs Herz, jeder von uns hat mindestens Moisturizer, Serum und Feuchtigkeitscreme daheim, die genau diesen Effekt versprechen sollen. Auch ich habe schon Unmengen an Geld für gute Produkte ausgegeben. Meist war der Effekt dann nur von kurzer Dauer.
Nun gibt es die Restylane ® Skinbooster Therapie, die eben genau das langanhaltende Ergebnis verspricht.
 

Doch was ist das genau?

 
Bei einer Skinbooster Therapie wird Hyaluronsäure gezielt unter die Haut gespritzt. Aber nicht, wie wir es bereits kennen als Filler, um Lippen, Wangen und Co. zu verändern, sondern als Skinbooster, um für die Haut einen Feuchtigkeitsspeicher von innen zu bilden. Während nämlich Filler Volumen geben und Gesichtsmerkmale betonen, geben die Skinbooster der Haut einen tiefenwirksamen und langanhaltenden Freuchtigkeitsboost von innen. Die Restylane ® Skinbooster schaffen somit eine verbesserte Struktur und Spannkraft der Haut, glätten und reduzieren feine Fältchen und vermindern Unebenheiten, sowie Aknenarben.
 

Mein Ergebnis

 
Also ein super spannendes Thema, wie ich finde. Und genau aus dem Grund habe ich das ganze bei Frau Dr. Sick und Isarderma getestet.
Mein Fazit ist definitiv mehr als positiv, denn ich habe noch nie eine Behandlung gemacht, nach der ich so einen gewaltigen positiven Effekt und Unterschied sehen konnte.
Meine Haut ist nicht mehr fahl, sondern strahlt pure Feuchtigkeit. Kleine Unebenheiten und Fältchen wurden geglättet, sowie ein paar kleine Narben sind verschwunden. Ich hatte drei Sitzungen und war nach der ersten schon hellauf begeistert vom Unterschied und Ergebnis. Selbst auf Instagram Story ist es einigen aufgefallen, dass meine Haut jetzt einfach viel frischer aussieht.
Ihr habt mir auch fleißig Fragen gestellt, die Frau Dr. Sick und ich wieder einem Q&A hier beantworten. Solltet ihr noch weitere Fragen haben, dann kommentiert gerne oder schreibt mir.

Q&A Sandra

 
Wie alt bist du?
Ich bin jetzt 33
 
Wo lässt du es machen?
Bei Isarderma München – Zentrum für Dermatologie und Ästhetik
 
Warum machst du eine Skinbooster Behandlung?
Um ehrlich zu sein, ich fand die Behandlung einfach super interessant und wollte es mal ausprobieren. Ich habe eigentlich eine normale Mischhaut, aber öfter und vor allem nach Absetzen der Antibabypille empfand ich meine Haut als eher trocken und fahl. Ich weiß nicht, ob es rein an dem Absetzen der Pille lag oder einfach auch langsam etwas vom Alter geschuldet ist. Gegen die fahle Haut, hab ich sehr viele Feuchtigkeitcremes ausprobiert, welche nur immer einen kurzen Moment einen Glow gezaubert haben. Die Skinbooster Behandlung soll eine langfristig Feuchtigkeit und Glow bringen und das wollte ich ausprobieren.
 
Wie fühlt sich das an, wenn man Hyaluron unter der Haut hat?
Gleich nach der Behandlung spürt man das Hyaluron unter der Haut bei den Einspritzstellen. Diese verteilen sich aber innerhalb von 2 Tagen im ganzen Gesicht und man spürt überhaupt nichts mehr. Das einzige was man spürt, dass die Haut praller und straffer ist.

Hast du eine Veränderung festgestellt, wenn ja, ab wann?
Ich hatte insgesamt 3 Sitzungen im Abstand von jeweils einer Woche und habe sogar gleich nach der ersten Sitzung, ein paar Minuten danach, schon die ersten Veränderungen festgestellt. Die Haut war straffer, praller und hat super gesund gestrahlt. Jetzt nach der dritten und letzten Sitzung sehe ich einen riesigen Unterschied. Die strahlende, gesunde Haut fällt sogar fast jedem in meinem Umfeld auf. „Deine Haut strahlt so frisch“ ist fast immer die Aussage.
 
Tut es weh?
Wenn ich ehrlich bin, ja, es tut weh. Aber jeder hat ein anderes Schmerzempfinden und ich finde auch, dass es tagesformabhängig ist. Die Nadelstiche an sich sind kurze Piekser, die wirklich easy auszuhalten sind. Ich habe nach allen Sitzungen ein paar Stunden später Beulen bekommen, die nach der zweiten Sitzung mal richtig weh getan und bei den anderen zwei Sitzungen gut zum Aushalten waren. Ich denke das ist einfach tagesformabhängig. Aber es ist auch nicht dramatisch. Der Schmerz, sowie die Beulen lassen sehr schnell wieder nach.
 
Warst du danach gleich wieder gesellschaftsfähig?
Ich würde sagen, wenn man Glück hat, dann schon. 🙂 Nach der ersten und dritten Sitzung hatte ich leider jeweils einen dicken blauen Fleck im Gesicht. Sieht aus als hätte man mit Tinte, wie früher in der Schule, gespielt 🙂 Nach der zweiten Sitzung hatte ich allerdings keine blauen Flecken, dafür stärkere Beulen. Ich bin dennoch mit Beulen, als auch mit den blauen Flecken raus gegangen, selbst sogar zu Termine – ich bin da eher schmerzfrei 🙂
 
Hast du Schwellungen oder blaue Flecken direkt nach der Behandlung?
Wie gesagt ich hatte Beulen und auch blaue Flecken. Die Beulen waren innerhalb von 2 Tagen komplett verschwunden. Die blauen Flecken hingegen haben etwas länger gedauert. Ich muss aber dazu sagen, dass ich am ganzen Körper super super super schnell blaue Flecken bekomme. 🙂

Q&A Frau Dr. Med. Sick von Isarderma


 
Wie funktioniert eine Skinbooster Behandlung?
Bei einer Skinbooster Behandlung wird eine spezielle Hyaluronsäure unter die Haut injiziert. Das Ziel ist es, der Haut von innen einen lang anhaltenden Frischekick und den gewissen „Glow“ zu geben und die Hautstruktur zu verbessern.
Es verschwinden erste Fältchen, vergrößerte Poren und sogar kleine Närbchen.
 
Ist das für immer oder wie lange hält eine Skinbooster Behandlung?
Die Ergebnisse der Behandlung sind etwa 1 Jahr sichtbar.

Wieviel Sitzungen benötigt man in welchem Abstand und wie lange dauert eine?
Das kommt etwas auf den Zustand der Haut an. In der Regel werden anfänglich 3 Sitzungen nacheinander im Abstand von etwa 4 Wochen empfohlen. Dann ist die Hautqualität sehr gut aufgebaut. Danach  sollte man eine weitere Sitzung alle 6-9 Monate durchführen, um den guten Zustand langfristig zu erhalten.
 
Löst sich Hyaluron wieder ganz auf? Wie baut der Körper das ab?
Die Hyaluronsäure wird vom Körper nach einiger Zeit wieder durch Enzyme abgebaut. Der Reiz der Injektion an sich stimuliert die Haut allerdings ebenfalls zur Selbsterneuerung.
 
Ist Hyaluron als Skinbooster auch zur Vorbeugung?
Die Skinbooster Behandlung eignet sich ganz hervorragend zur Vorbeugung von Alterserscheinungen der Haut. Der Skinbooster hydratisiert die Haut nachweislich, es kommt zu einer Verbesserung der Elastizität, einer Glättung der Hautoberfläche, einer Reduzierung der Fältchen und zu einer Strukturverbesserung der Haut. Dies ist sogar durch Studien belegt.
 
Sind Skinbooster die typischen Hyaluron Filler, die man kennt, um Lippen und Co. aufzuspritzen?
Das ist gerade der entscheidende Unterschied. Der Restylane ® Skinbooster macht keinen nennenswerten Volumenaufbau. Dadurch sieht man ganz natürlich besser aus und nicht „aufgespritzt“. Das ist vielen meiner Ästhetik-Patientinnen sehr wichtig.
 
Wieviel Injektionen bekommt man im Gesicht?
Der Restylane ® Skinbooster wird über das Gesicht verteilt injiziert; man fokussiert sich natürlich das Areal, das am meisten unterstützt werden muss. Deshalb gibt es einige kleine Piekser.
 
Ist Hyaluron schädlich oder gefährlich?
In der Hand einer erfahrenen Anwenders ist die Hyaluronsäure weder schädlich noch gefährlich. Der Restylane ® Skinbooster ist hervorragend untersucht und qualitativ ein äußerst hochwertiges Produkt. Doch Vorsicht: eine fehlerhafte Injektion von Hyaluronsäure oder natürlich auch Botulinumtoxin kann zu ernsthaften Nebenwirkungen führen. Deshalb warnen wir immer wieder vor einer Behandlung bei sogenannten „Billiganbietern“, die die Sicherheit ihrer Behandlung nicht gewährleisten können.
 
Für wen und welche Haut sind Skinbooster gut?
Der Restylane ® Skinbooster eignet sich für alle Patienten mit dem Wunsch nach einer Verbesserung der Hautstruktur, unabhängig vom Alter. Sehr schön kann man auch Plissée – oder Raucherfältchen um den Mund behandeln, ohne einen unnatürlichen Volumeneffekt zu erzeugen. Die Behandlung ist übrigens auch bei männlichen Patienten sehr beliebt, da die Natürlichkeit und Beweglichkeit der Mimik komplett erhalten bleibt. Gerade jüngere Patientinnen kommen häufig, um ihre Aknenarben damit verbessern zu lassen. Bei sehr reifer Haut würde man gegebenenfalls andere Behandlungsmethoden empfehlen.
 
An welchen Bereichen lassen sich Skinbooster noch anweden?
Neben dem Gesicht können natürlich auch Hals, Dekolleté, Arme und Hände behandelt werden.

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere die DSGVO Bestimmungen