fbpx

guide: schöne hände & füße für den sommer

guide: schöne hände & füße für den sommer

How To: Hände und Füße getting Sommer-ready

 
Zeigt her eure Hände und Füße! Der Frühling ist da und der Sommer naht. Höchste Eisenbahn also, um unsere im Winter in Mitleidenschaft gezogenen Hände und Füße Sommer-ready zu bekommen, bevor wir endgültig die warme Saison mit offenen Sandalen einleiten können. Da es für uns auch bald ins Warme geht, möchte ich natürlich super vorbereitet sein. Damit auch ihr nicht in Panik geratet, zeige ich euch hier die besten Möglichkeiten für gepflegte Hände & Füße nach dem Winter für zuhause (und beim Profi). 🙂

How To: Hände und Füße getting Sommer-ready

 
Zeigt her eure Hände und Füße! Der Frühling ist da und der Sommer naht. Höchste Eisenbahn also, um unsere im Winter in Mitleidenschaft gezogenen Hände und Füße Sommer-ready zu bekommen, bevor wir endgültig die warme Saison mit offenen Sandalen einleiten können. Da es für uns auch bald ins Warme geht, möchte ich natürlich super vorbereitet sein. Damit auch ihr nicht in Panik geratet, zeige ich euch hier die besten Möglichkeiten für gepflegte Hände & Füße nach dem Winter für zuhause (und beim Profi). 🙂

Handcremes, die die Haut verwöhnen und schützen

Immer mehr Handcremes haben jetzt einen integrierten Lichtschutzfaktor. Der schützt unter anderem vor Pigmentflecken, die sich im Sommer gern mal auf empfindlichen Hautpartien bilden, die der Sonne viel ausgesetzt sind – etwa den Handrücken. Clevere Sache. Kombiniert mit einer verwöhnenden Handmassage kann die Pflege am besten wirken. Wie das geht, erkläre ich euch im nächsten Punkt.

RS WIDGET

Das kleine Spa-Treatment für zuhause

Eine Massage zum Stimulierender Reflexzonen. Dafür beim Hände-Eincremen die Innenfläche einer Hand mit dem Daumen der anderen in kleinen Kreisen massieren. Anschließend den Ringfinger beugen und den Punkt, an dem er die Handinnenfläche berührt, fest mit dem Daumen drücken und ausstreichen. Dann Hände wechseln und die Massage wiederholen.

Extra-Pflege für super zarte Hände

Ein Handpeeling entfernt bei rauen Händen abgestorbene Hautschüppchen besonders sanft. Beim Waschen wirkt eine Seife mit nährendem Kokosnussöl rückfettend und stärkt die Hautbarriere. Einmal die Woche darf es auch gern eine regenerierende Maske sein. Diese einfach vor dem Schlafengehen wie einen Handschuh anziehen und über Nacht einwirken lassen.

RS WIDGET

Fußbäder und Entspannen

Nichts entspannt müde Füße mehr als ein Bad. Werft dazu am besten eine Badekugel ins Wasser. Diese hebt die Laune, denn sie duftet nicht nur herrlich, sondern es prickelt zudem angenehm auf der Haut und pflegt intensiv: Zitrus- und Grapefruitöl wirken erfrischend, Zitronengrass durchblutungsfördernd. Kugeln, die nicht für die Wanne, sondern ausschließlich fürs Fußbad gedacht sind, enthalten meist Lavendel und Kamille. Diese Gerüche neutralisieren und desinfizieren. Perfekt für heiße Tage.

RS WIDGET

Fußmasken mit Peeling-Effekt

Bimsstein und Hornhautfeile können wir jetzt getrost aus dem Badezimmer verbannen. Denn aus Korea schwappt ein neuer Pflegetrend zu uns: Peelingmasken. Sie machen unsere Füße ohne mühsames Rubbeln streichelzart.
So geht’s: Bei den Masken handelt es sich um Söckchen, die in Fruchtsäuren (AHA und BHA) getränkt sind. Man trägt sie 30 Minuten und nach vier bis sechs Tagen lösen sich abgestorbene Hautteilchen von selbst ab. In dieser Woche sind die Füße allerdings nicht wirklich vorzeigbar. Hier sind auf jeden Fall eine Woche lang Sneaker angesagt, denn die Hornhaut löst sich großflächig. Anschließend ist die Haut aber wirklich so zart, wie noch nie zuvor. Ganz wichtig: nur etwa alle sechs Monate anwenden.

Schaumcremes für trockene Füße

Leichter kann sich Fußpflege kaum anfühlen: Fluffige Schaumcremes ziehen schneller ein als klassische, dickflüssige Texturen und ziehen super schnell ein (kein Rutschen mehr und keine klebrigen Socken). Das Pflege-Extra? Reichhaltiges Urea macht selbst die trockenste Haut wieder super zart.

RS WIDGET

Fußsprays für den Frischekick auf Knopfdruck

Steigen draußen die Temperaturen, fühlen sich unsere Beine oft schwer und müde an. Aber woran liegt das? Durch die Hitze erweitern sich die Gefäße in den Beinen, nicht selten kommt es zu einem Blutstau. Da müssen schnelle SOS-Helfer her. Erfrischende Fußsprays mit Menthol und Pfefferminzöl hinterlassen ein kühles Gefühl auf der Haut und wirken durchblutungsfördernd. Haben hingegen die neuen Sandalen „Spuren“ hinterlassen, helfen entzündungshemmende Linolsäure, die etwa in Traubenkern und Olivenöl enthalten ist, und Aloe Vera.
Praktisch: Die coolen Sprays gibt’s im kompakten Handtaschenformat, somit könnt ihr sie überall mit hinnehmen.

RS Widget

Falls ihr keine Lust oder Zeit für ein Mani-Pedi Programm zuhause habt, gibt es immer noch die Möglichkeit euch ein Treatment bei der Kosmetikerin zu gönnen.
Neben Mani und Pedi könnt ihr auch eure Nägel Sommer-ready gestalten lassen. Für die Hände empfiehlt es sich Gel oder Shellac. Bei den Füßen würde ich zu Nagellack vom Profi aufgetragen tendieren, da Nagellack an den Zehennägel immer besser hält als an den Händen.
Farbtechnisch dürft ihr dieses Jahr dezent zu Naturtönen greifen oder aber ganz wild zu knalligen Farben, insbesondere Neon.
 
Die schönsten Beauty Studios in München findet ihr hier.

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere die DSGVO Bestimmungen