herbst/winter trend 2018/2019 – so wird animal print getragen

herbst/winter trend 2018/2019 – so wird animal print getragen

die schönsten animal prints

Animal verschwindet nie

 
Animal Print, ein irgendwie schon lang bestehender Trend, welcher immer mal wieder auf der Bildfläche auftaucht. Ich glaube, ich trage seit Jahren durchgehend immer wieder Animal Prints. Während ich allerdings die letzten Jahre bei dem angesagten Leo Muster geblieben bin, wage ich mich dieses Jahr an andere Tiermuster.
So stark wie diesen Herbst und Winter war das Animal Fieber gefühlt noch nie und so findet man Unmengen an verschiedenen Teilen im Leo, Snake oder Zebra Look in den Stores.
 

Von Erdtöne bis knallbunt

 
Zu den gedeckten Erdtönen, welche eher die Standard Farben die letzten Jahre waren, kommen dieses Jahre auch knallige Varianten, welche aber wiederum definitiv für Fashionistas mit Styling-Gefühl sind. Wer sich also hier nicht sicher ist, der sollte lieber mit den Varianten in Creme und Braun starten.
 

Styling Regeln

 
Animal Prints findet ihr diesen Herbst/Winter in jeglicher Form. Von Schuhe, Hosen über Shirts, Hemden, Kleider bis hin zu jeglichen Accessoires und Schuhen. Überall taucht es auf und in allen Formen kann es getragen werden.
Wichtig ist nur, dass ihr euch an ein paar Styling Regeln haltet.
Denn zum Beispiel Animal mit Animal kombiniert ist definitiv nur in ganz seltenen Fällen cool und erfordert schon ein gutes Fashion Gefühl.
Also haltet euch lieber erst mal an gedeckte Farben. Sucht euch ein Animal Print Piece raus und kombiniert es mit gedeckten Farben und Erdtönen. Auch sollten die anderen Kleidungsstücke keine großen Muster oder andere Prints aufweisen.
Solltet ihr zu den bunten Tiermuster Varianten greifen, dann haltet den Rest des Outfits eher einfarbig und stellt das Tiermuster in den Vordergrund.
Achtet auch unbedingt auf das Muster. Es sollte nicht zu groß oder zu klein sein, sonst wirkt das Teil an sich sehr schnell billig und das wollen wir ja nicht. 🙂
 
Ich habe euch hier ein paar wirklich coole Animal Print Teile verlinkt. Ich setze dieses Jahr ganz stark auf Schlangenmuster. Das hat es mir ziemlich angetan. 🙂 In Form von Hosen und Jacken. More to come. 🙂 Wie sieht es bei euch aus?
 
Nachdem sich die Geister was Tierprints anbelangt oft scheiden, interessiert mich, ob ihr Pro Tier seid oder eher nö, geht garnicht.

Shirt I Zara (similar here)
Pants I Zara (similar here)
Sunnies I NA-KD
Bag I Chloé
Shoes I Flip Flops
Jewellery I black palms the label

Animal verschwindet nie

 
Animal Print, ein irgendwie schon lang bestehender Trend, welcher immer mal wieder auf der Bildfläche auftaucht. Ich glaube, ich trage seit Jahren durchgehend immer wieder Animal Prints. Während ich allerdings die letzten Jahre bei dem angesagten Leo Muster geblieben bin, wage ich mich dieses Jahr an andere Tiermuster.
So stark wie diesen Herbst und Winter war das Animal Fieber gefühlt noch nie und so findet man Unmengen an verschiedenen Teilen im Leo, Snake oder Zebra Look in den Stores.
 

Von Erdtöne bis knallbunt

 
Zu den gedeckten Erdtönen, welche eher die Standard Farben die letzten Jahre waren, kommen dieses Jahre auch knallige Varianten, welche aber wiederum definitiv für Fashionistas mit Styling-Gefühl sind. Wer sich also hier nicht sicher ist, der sollte lieber mit den Varianten in Creme und Braun starten.
 

Styling Regeln

 
Animal Prints findet ihr diesen Herbst/Winter in jeglicher Form. Von Schuhe, Hosen über Shirts, Hemden, Kleider bis hin zu jeglichen Accessoires und Schuhen. Überall taucht es auf und in allen Formen kann es getragen werden.
Wichtig ist nur, dass ihr euch an ein paar Styling Regeln haltet.
Denn zum Beispiel Animal mit Animal kombiniert ist definitiv nur in ganz seltenen Fällen cool und erfordert schon ein gutes Fashion Gefühl.
Also haltet euch lieber erst mal an gedeckte Farben. Sucht euch ein Animal Print Piece raus und kombiniert es mit gedeckten Farben und Erdtönen. Auch sollten die anderen Kleidungsstücke keine großen Muster oder andere Prints aufweisen.
Solltet ihr zu den bunten Tiermuster Varianten greifen, dann haltet den Rest des Outfits eher einfarbig und stellt das Tiermuster in den Vordergrund.
Achtet auch unbedingt auf das Muster. Es sollte nicht zu groß oder zu klein sein, sonst wirkt das Teil an sich sehr schnell billig und das wollen wir ja nicht. 🙂
 
Ich habe euch hier ein paar wirklich coole Animal Print Teile verlinkt. Ich setze dieses Jahr ganz stark auf Schlangenmuster. Das hat es mir ziemlich angetan. 🙂 In Form von Hosen und Jacken. More to come. 🙂 Wie sieht es bei euch aus?
 
Nachdem sich die Geister was Tierprints anbelangt oft scheiden, interessiert mich, ob ihr Pro Tier seid oder eher nö, geht garnicht.

die schönsten animal prints

Shirt I Zara (similar here)
Pants I Zara (similar here)
Sunnies I NA-KD
Bag I Chloé
Shoes I Flip Flops
Jewellery I black palms the label

unbenannt-1-3

NEWSLETTER

be the first and never miss a post & new things on black palms

   

CURRENTLY OBSESSED

LITTLE SECRETS

littlesecrets_beautyproducts

littlesecrets_designerbags

2 Comments
  • September 5, 2018

    mega cool komibiniert liebe Sandra! Gefällt mir richtig gut =)

    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  • September 6, 2018

    Starker Look SANDI!!!

Leave a Comment:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.