home office ausstattung: stylisch & funktional

home office ausstattung: stylisch & funktional

Home-Office – Stylische Ausstattung – so geht´s

 
Immer mehr Menschen haben das Glück, wie ich, von Zuhause aus arbeiten zu dürfen. Damit man zu Hause den perfekten Mix aus Büroatmosphäre und Wohnen schafft hier ein paar Tipps, wie man es sich noch viel schöner macht.

DIE BASE

Die Grundausstattung für ein Home-Office besteht für viele aus einem Stuhl, einem Tisch und einem Regal. Für viele stellt sich die Frage, in welcher Farbe soll ich mir meine Möbel kaufen. Nach wie vor ist Weiß immer die perfekte Wahl, womit man nichts falsch machen kann, denn Weiß passt sich jedem schon bestehenden Interior kinderleicht an.
 
Mächtig cool finde ich den Tisch Max von Westing in weiß mit Drahtgestell, den haben wir nämlich auch. 🙂 Eigentlich is er nicht so praktisch, weil er keinen Stauraum hat, aber dafür mega stylisch. Für den klassischen Bürolook kann man einen Drehstuhl wählen oder man nimmt einen Stuhl, der eigentlich für den Esstisch gedacht ist und funktioniert ihn um. Hierbei würde ich aber auf jeden Fall darauf achten, dass er sich drehen lässt. Für mich neben der Polsterung das A und O für einen guten Stuhl.

DIY Ikea Spar Idee

Bild via Pinterest.

2 Ikea Malm Kommoden mit 3 Schubladen kombiniert mit einer Tischplatte (200 cm). Sieht nicht nur mega stylisch aus, sondern schafft Platz für alles was im Home-Office verstaut werden soll.

ALLES WAS AUF DEN TISCH GEHÖRT

S wie Schreibutensilien

 
Nicht nur wunderhübsch, sondern auch praktisch – Stiftbecher, diese gibt es mittlerweile von metallic-schick bis Marmoroptik. Gefüllt mit Schere, Stifte und Brieföffner kann man kaum erwarten, den Briefkasten zu entleeren und den Posteingang zu bearbeiten. 🙂

P wie Papier

 
Papier gehört organisiert. Das macht man am besten mit Clips, Büroklammern, Tacker und einen großen Notepad, wo die To-dos der Woche festgehalten werden.
 
Büro-Organizer und Ablagen können sowohl auf dem Tisch als auch im Regal ihren Platz finden. Und in cooler Optik, macht das Arbeiten gleich noch viel mehr Spaß.

W wie Wand

 
Auch an der Wand sollte was sein, denn eine kahle weiße Wand sieht nie schön aus. Wer auf ein stehendes Regal verzichtet oder so viel Platz zur Verfügung hat, dass beides Platz hat, hier ein paar stylische Home-Office Wandregale. Für den gemütlichen persönlichen Touch kann man mit Bildern arbeiten. Bevorzugt welche die zum Arbeiten motivieren. 😊
Ganz toll sind natürlich Gitter, wo man Notizen oder Fotos befestigen kann.

L wie Licht

 
Für eine gemütliche Arbeitsatmosphäre, vor allem wenn es mal etwas länger wird, sorgt das richtige Licht. Ein stylisches Lampe bringt nicht nur den Arbeitsplatz zum Strahlen, sondern lässt zur später Stund auch einfacher Arbeiten. Generell sind Farbtemperaturen unter 3300 K empfehlenswert, da sie als gemütlich empfunden werden.

P wie Pause

 
Kaffeepausen gehören auch beim Home-Office dazu. Genießen kann man diesen aus ansprechenden Tassen noch viel mehr. Meine Lieblingstassen sind die mit großen Buchstaben drauf, damit ich sofort erkenne, welche meine ist. Auch wunderschön und weit verbreitet, Tassen die wie selbst getöpfert aussehen.
Übrigens machen sich diese Tassen auch sehr gut als Stiftbecher. 🙂

und Schnick-Schnack, der zu schön ist, um nicht zu zeigen…

Beim Home-Office gilt: mach es dir so schön, dass du nirgendwo anders arbeiten möchtest, denn dann hast du deinen Traumjob gefunden.
 
Secret Tipp: Mit Blumen macht man auch Montage zu tollen Tagen.

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.