fbpx

how to: step by step zu undone beach waves

how to: step by step zu undone beach waves

Anzeige – in Zusammenarbeit mit Maria Nila

how to: step by step zu undone Beach Waves

 
So oft werde ich von euch gefragt, wie ich meine undone Locken hin bekomme, da dachte ich, dass es mal an der Zeit ist für ein step by step Lockentutorial. Aber habt Nachsicht mit mir, denn in Videos drehen, sind wir definitiv keine Pros. 🙂
 
Meine Locken sind eigentlich super einfach selbst zu machen. Vor allem, wenn man dazu auch noch die richtigen Produkte benutzt. Vornweg möchte ich sagen, dass man diese Locken mit Lockenstab und mit dem Glätteisen hin bekommt. Ich benutze aber lieber das Glätteisen, da ich, wenn eine Locke zu viel gelockt ist, diese mit der Glättfunktion einfach wieder etwas glatt ziehen kann.

STEP BY STEP

Vorbereitung

 
Die Vorbereitung fängt dabei schon bei der Haarwäsche an. Für das spätere Volumen wasche ich meine Haare mit dem Pure Volume Shampoo von Maria Nila. Vor dem Föhnen verwende ich im feuchten Haar das Maria Nila Style & Finish Cream Heat Spray, welches ich großzügig in die Haare einmassiere und das Style & Finish Volume Spray, welches ich Kopfüber aufsprühe.
Wichtiger Hinweis: Die Haare müssen komplett trocken geföhnt werden, bevor ihr Stylingtools wie Glätteisen und Lockenstab verwendet. Andernfalls brechen eure Haare super schnell.
 

Styling

 
Beim Locken achte ich darauf, die Haarspitzen auszulassen. Dies hat zwei Gründe. Zum einen brechen Spitzen bei Strapazen mit Hitze sehr schnell und zum anderen erreichen wir nur so einen beachy undone Look.
Kleiner Tipp: Sollten die Spitzen doch mal gelockt sein, könnt ihr mit der Glättfunktion einfach die Spitzen nochmal glatt ziehen
 

Fixieren

 
Nach dem Locken lasst die Locken unbedingt unbehandelt nochmal 10 Minuten auskühlen. Danach kämmt die Locken entweder mit einer Bürste oder mit den Fingern aus. Danach fixiert ihr euer Lockenvolumen mit dem Maria Nila Style & Finish Dry Shampoo. Verteilt dieses einfach großzügig von Ansatz bis Spitzen und massiert es in die Haare ein.
Wichtig: Hebt die Haare auch etwas an und sprüht unter das Deckhaar und nicht nur oberflächlich.
Je nach Gebrauch, sollten eure Spitzen recht trocken und spröde sein, benutzt das Maria Nila True Soft Argan Oil. Sollte euch die Fixierung mit dem Style & Finish Dry Shampoo nicht reichen, könnt ihr noch ganz vorsichtig das Maria Nila Style & Finish Extreme Spray drauf geben. Aber Vorsichtig: wie der Name schon sagt, es ist extrem 🙂

Alle meine Maria Nila Produkte könnt ihr auf www.piubella.de erwerben.
Mit dem Code blackpalms15 bekommt ihr sogar 15% auf alle Maria Nila Produkte.

No Comments
Leave a Comment: