fbpx

how to: styling einmaleins

how to: styling einmaleins

So oft werde ich von euch gefragt, wie ich es mache, dass jeder Look an mir cool, lässig und ungezwungen aussieht.
Aus dieser Frage, habe ich euch heute ein Styling Einmaleins zusammen gefasst.
Die fünf „Regeln“ für ein ungezwungenes cooles Styling.

MODE SOLL SPAß MACHEN

Das A und O an guten Looks ist der Spaß dahinter. Erst wenn man Spaß an der Mode und an der Kleidung hat, die man trägt, wird das Outfit erst perfekt. Fühlt man sich wohl in seinem Outfit, dann strahlt man das aus und präsentiert den Look ganz anders, als wenn man sich in seiner Kleidung unwohl fühlt. Umgeht also Kleidungsstücke die zwicken, kratzen oder unwohl fühlen lassen.
Tragt das wonach ihr euch fühlt, worauf ihr Lust und Laune habt.
Habt Spaß am Ausprobieren, am Weiterentwickeln und Neues zu entdecken.

VERGISS REGELN – DENK AN STILBRÜCHE

Vergisst irgendwelche Regeln, die versuchen vorzuschreiben, was zusammen passt und was nicht. Setzt genau aus diesem Grund auf Stilbrüche. Stilbrüche kann man in so viele verschiedene Richtungen interpretieren und es gibt unzählige Kombinationsmöglichkeiten, die Outfits zu besonderen und einzigartigen Looks machen.
Kombiniert sportlich mit schick, kombiniert mädchenhafte Kleider mit derben Biker Stiefeln.

WÄHLE DIE RICHTIGEN FARBEN & MATERIALIEN

Achtet auf die richtige Wahl der Farben und Materialien, denn damit fällt und steht ein Outfit. Mit Einsatz der falschen Farben und Farbkombinationen, sowie falschen Materialien kann jeder Look sehr schnell ins „billige“ rutschen. Setzt also lieber auf hochwertige und gut verarbeitete Materialien und auf Farben, die eurem Haar- und Hauttyp entsprechen und unterstreichen.

DETAILS DETAILS DETAILS

Spielt mit Details. Ein einfacher Look wird mit kleinen Details zu einem Aufregenden. Entweder wählt Kleidung mit Verzierungen oder fügt nachträglich noch welche hinzu. Ganz einfach geht dies mit Schmuck. Hier und da ein paar aufregende Ohrringe, ein Ketten-Layering oder auch ganz viele Ringe übereinander, machen einiges her. Ihr seid nicht so der Schmuck-Fan, dann setzt Details mit einem schönen knalligen Lippenstift oder Nagellack. Auch eine tolle Frisur zählt dazu.

SETZ AUF EYECATCHER

Anstelle von mehreren Details, kann man auch einen Look mit einem speziellen Eyecatcher zu einem perfekten Styling katapultieren. Ein Eyecatcher ist ein Piece an einem Outfit, das den Leuten sofort ins Auge springt. Sucht euch ein extravagantes Teil und wertet damit euren klassischen Look auf. Dies kann eine spezielle ausgefallene Tasche sein. Auch ein knalliges Kleidungsstück in einem monotonen Outfit kann ein Eyecatcher sein und macht jeden Look interessant.

Eigentlich ist es ganz einfach.
Das Wichtigste ist, dass ihr euch treu bleibt. Lasst euch zu keinem Trend oder Piece drängen oder zwingen.
Versucht nicht etwas zu kopieren, versucht euch einfach inspirieren zu lassen und setzt es dann in eurem eigenen Weg um.
Am Ende muss man sich in seinem Look wohlfühlen, denn dies transportiert man.

6 Comments
  • Katrin Stößel
    Antworten
    Januar 24, 2019

    Hallo meine Liebe .. ich als klassisches Beispiel für #allesistkackeanmir
    habe deinen Artikel hier aufgesaugt … du bist für mich das perfekte Styling – Vorbild, weil du einfach immer Mega cool aussiehst und deine Dinge immer wieder anders kombinierst.. an dir wirkt alles sooooo cool und einfach ..
    Mach weiter so .. liebe Grüße Katrin

  • Kristin Lutz
    Antworten
    Januar 24, 2019

    Liebe Sandra,

    danke für deine Tipps! Du hast wirklich einen tollen Style und selbst wenn manche Sachen an mir eventuell etwas „fehlplapziert“ aussehen, sollte man ab und an doch etwas mutiger sein…
    Bitte zeig uns weiterhin so tolle Outfits!
    Liebe Grüße
    Kristin

  • Agatha
    Antworten
    Januar 25, 2019

    Bitte nicht falsch verstehen, aber am liebsten würde ich dich ausziehen (und mir die Sachen sofort selbst anziehen!)…:-)
    Liebe Grüße
    A.

Post a Reply to BlackPalms Cancel Reply

Ich akzeptiere die DSGVO Bestimmungen