logomania: der logo print trend geht weiter

logomania: der logo print trend geht weiter

Die Wurzeln von Logomania

 
Logos gibt es schon seit eh und je in der Modewelt. Ob im Sportmode Bereich oder auch bei Designern wie Gucci und Louis Vuitton. Wer kennt nicht die typischen Louis Vuitton Taschen mit dem LV Logo oder die zwei ineinander geschlungenen Gs bei Gucci? In den 90ern gehörte das Protzen mit diesen gesagten Designer Labels zum guten Geschmack.  Durch den Aufschwung der 90ies in Sachen Sportmode, feiert nun auch der Logomania Trend sein Revival. Wir wissen es ja mittlerweile alle, dass Mode sich zwar irgendwo immer wieder neu erfindet, aber halt auch immer wieder zu alten und schon durchlebten Trends zurück findet.
 

Wo wird ordentlich geprotzt

 
Im Sport Segment sind hierbei Adidas, Nike, Reebok und Fila sehr groß dabei, welche mittlerweile nicht nur mehr reine Sportmode sind, sondern auch in Fashion und Streetstyle eine große Rolle spielen. Auch Labels wie Levi´s und Tommy Hilfiger protzen mit großen Logos auf Shirts und Sweater. Bei den Designern gefällt mir was Vetements und Balenciaga in diese Richtung zeigen. Vetements hat meiner Meinung nach sogar durch das aktive und provokative Logo setzen ihren Bekanntheitsgrad gesteigert.
 

der Trend scheidet die Gemüter

 
Allerdings scheidet Logomania anscheinend auch die Gemüter, denn einige sehen es eher kritisch und als zur Schau stellen von Reichtum und/oder Stellung – hauptsächlich im Designer Segement. Ich sehe das nicht unbedingt so, denn wer sich in der Modewelt bewegt oder sich mit Fashion beschäftigt, der erkennt auch ohne groß plakatiertes Logo eine Handtasche von Balenciaga und Co. Eine Celine Handtasche erkennt man auch sofort, auch wenn Celine schon immer eher auf dezentes Branding setzt. Oder wie seht ihr das?
 

Wie style ich den Trend

 
Zum Ausprobieren find ich Logomania in Form von Schuhen und Accessoires super geeignet. Badeschlappen sind hier ganz vorn dabei, die es von günstig bis High-end in allen Variationen gibt. Kombinieren würde ich Teile mit großen Logos auf Shirts und Sweater eher mit zurückhaltenden Teilen. Ein Logo Sweater oder Shirt zu Denim oder einfarbigen Röcken im Sommer. Es sollte unbedingt nicht zu bunt werden und von Kombinationen mit anderen Mustern rate ich erstmal ab. 🙂
 
Ich habe euch unten super tolle Teile zu diesem Trend aus jedem Preisgefüge verlinkt und wünsche euch viel Spaß beim Stöbern.

Die Wurzeln von Logomania

 
Logos gibt es schon seit eh und je in der Modewelt. Ob im Sportmode Bereich oder auch bei Designern wie Gucci und Louis Vuitton. Wer kennt nicht die typischen Louis Vuitton Taschen mit dem LV Logo oder die zwei ineinander geschlungenen Gs bei Gucci? In den 90ern gehörte das Protzen mit diesen gesagten Designer Labels zum guten Geschmack.  Durch den Aufschwung der 90ies in Sachen Sportmode, feiert nun auch der Logomania Trend sein Revival. Wir wissen es ja mittlerweile alle, dass Mode sich zwar irgendwo immer wieder neu erfindet, aber halt auch immer wieder zu alten und schon durchlebten Trends zurück findet.
 

Wo wird ordentlich geprotzt

 
Im Sport Segment sind hierbei Adidas, Nike, Reebok und Fila sehr groß dabei, welche mittlerweile nicht nur mehr reine Sportmode sind, sondern auch in Fashion und Streetstyle eine große Rolle spielen. Auch Labels wie Levi´s und Tommy Hilfiger protzen mit großen Logos auf Shirts und Sweater. Bei den Designern gefällt mir was Vetements und Balenciaga in diese Richtung zeigen. Vetements hat meiner Meinung nach sogar durch das aktive und provokative Logo setzen ihren Bekanntheitsgrad gesteigert.
 

der Trend scheidet die Gemüter

 
Allerdings scheidet Logomania anscheinend auch die Gemüter, denn einige sehen es eher kritisch und als zur Schau stellen von Reichtum und/oder Stellung – hauptsächlich im Designer Segement. Ich sehe das nicht unbedingt so, denn wer sich in der Modewelt bewegt oder sich mit Fashion beschäftigt, der erkennt auch ohne groß plakatiertes Logo eine Handtasche von Balenciaga und Co. Eine Celine Handtasche erkennt man auch sofort, auch wenn Celine schon immer eher auf dezentes Branding setzt. Oder wie seht ihr das?
 

Wie style ich den Trend

 
Zum Ausprobieren find ich Logomania in Form von Schuhen und Accessoires super geeignet. Badeschlappen sind hier ganz vorn dabei, die es von günstig bis High-end in allen Variationen gibt. Kombinieren würde ich Teile mit großen Logos auf Shirts und Sweater eher mit zurückhaltenden Teilen. Ein Logo Sweater oder Shirt zu Denim oder einfarbigen Röcken im Sommer. Es sollte unbedingt nicht zu bunt werden und von Kombinationen mit anderen Mustern rate ich erstmal ab. 🙂
 
Ich habe euch unten super tolle Teile zu diesem Trend aus jedem Preisgefüge verlinkt und wünsche euch viel Spaß beim Stöbern.

LOGOMANIA

LOGOMANIA HIGH END

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.