fbpx

persönliche vorhaben und wünsche 2020

persönliche vorhaben und wünsche 2020

Welcome to 2020.
 
Wow genau 4 Wochen Leere gab es hier nun auf dem Blog. Erst wollte ich mir nur über die Feiertage Freizeit nehmen und dann wurden daraus am Ende doch ganze 4 Wochen Abstinenz auf dem Blog. Sowas hatten wir seit Gründung von black palms 2013 hier noch nie. Aber die Abstinenz hat mir, hat uns gut getan. Uns geistert schon lang so viel im Kopf herum und wir konnten die vergangenen Wochen und freien Tage gut nutzen, uns über einiges mal richtig klar werden. Was wollen wir erreichen, wohin soll die Reise gehen, wo stehen wir aktuell, machen wir mit dem was wir die letzten Jahre getan haben weiter? Macht das alles überhaupt noch Sinn?
 
Fragen über Fragen, die eine aktuelle Entwicklung der Social Media Branche bei uns Bloggern aufgeworfen hat.
Es gibt in der Tat nur noch ganz wenige „Influencer“ die einen Blog betreiben. Die meisten höchstwahrscheinlich eh nur noch als Alibi. Wir dahingehend erzielten mit unserem Blog eine sehr starke Reichweite, auch außerhalb der Instagram Bubble, denn wir versuchten schon immer die breite Maße mit allgemeinen Themen auch über Google anzusprechen. Dies hat uns zu einer sehr großen Leserschaft verholfen. Aber dennoch fragt man sich immer wieder, macht ein Blog überhaupt noch Sinn, wenn sich mittlerweile alles nur noch schnelllebig auf Instagram und Co. abspielt?
 
Ich bin ganz ehrlich: die größten Einnahmen fahren auch wir mittlerweile über Instagram ein und der Blog ist dahingehend wieder zurück zu einem Hobby gegangen. Ein Hobby, mit einer großen Reichweite und sehr viel Zeitinvestment.
Wenn man es genau nimmt nicht mehr unbedingt wirtschaftlich. Aber etwas aufzuhören, etwas fallen zu lassen, was mal sein Baby war, was man jahrelang mit harter Arbeit aufgebaut hat, ist nicht gerade das Einfachste und meist auch nicht das Sinnvollste.
Wir haben uns entschlossen den Blog weiter leben zu lassen und die Reise nicht abzubrechen wegen einer eventuell kurzen Phase. Denn es gibt sie nach wie vor, die treuen Blogleser. Leute, die viel Wert auf Mehrwert legen und die wir weiterhin bedienen wollen.
Also lange Rede kurzer Sinn: der Blog geht weiter
 
Mit der großen Auszeit hatten wir natürlich auch genügend Zeit, um uns Gedanken über das neue Jahr zu machen. Auch wir haben uns einiges vorgenommen und überlegt.
 
Ich nenne es gezielt aber nicht Vorsätze, denn Vorsätze ist für mich kein schöner Begriff. Ich will mir keine Vorsätze setzen, die dann sowieso meist wieder hinten runterfallen. Ich nenne es lieber Vorhaben. Schon festgelegte Vorhaben. Und Ziele ersetze ich mit Wünsche. Ich finde es einfacher für Wünsche zu arbeiten als auf Ziele hinzuarbeiten. 🙂
Was genau haben wir uns aber jetzt vorgenommen und welche Wünsche verfolgen wir?

Den Mund aufmachen

Unseren black palms the label Leitspruch BABES AGAINST BULLSHIT mehr Ernsthaftigkeit schenken. Die letzten Jahre habe ich auf Social Media immer alles hingenommen, auf Nachrichten unter der Gürtellinie habe ich entweder gar nicht geantwortet oder versucht bei dem mir gegenüber das Gas rauszuholen. 2020 werde ich das nicht mehr. Ich werde mich nicht mehr so viel gefallen lassen und mehr Hau-Zurück sein. Warum? Weil ich Angst habe vor unserer Gesellschaft, vor der Entwicklung der letzten Jahre und ich tatsächlich nicht mit spielen möchte. Der Ton macht die Musik – auch auf Social Media über Emails und so weiter.
Auch werde ich mehr Themen ansprechen, die einfach gar nicht gehen. Themen die mich innerlich zum brodeln bringen. Ich möchte euch mehr Sandra zeigen und daran teilhaben lassen.

Wir kaufen einen Camper

Lange haben wir darüber nachgedacht und nachdem auch mein Bruder seit letzten Jahr stolzer Besitzer eines Campers ist, wird dies nun auch bei uns Realität. Natürlich möchten wir weiterhin noch wegfliegen und die Welt sehen, solang wir noch ungebunden sind, aber auch Europa hat einiges zu bieten, was wir demnächst mit unserem neuen Gefährt erkunden werden. Habt ihr Bock darauf, dass wir euch auf dem Blog hierbei mitnehmen?

Mehr Zeit in den Bergen

Im Winter ist das für uns immer einfach, denn durch das Skifahren sind wir eh immer in den Bergen. Dies werden wir aber mit unserem Camper nun auch im Sommer hinbekommen. Und natürlich grundsätzlich noch mehr Skifahren. Solang wir noch so frei und ungebunden sind, will ich jede freie Minute im Winter auf den Brettern und in den Bergen verbringen.

Boxen

Ich bin auf der Suche nach einem guten Boxstudio in der Nähe. Ich mag keinen Sport. Ich will in kein Gym gehen, aber dennoch sollte ich neben Skifahren und Rennrad fahren wieder etwas mehr machen. Daher will ich wieder Boxen.

Alles für black palms the label

Dieses Jahr werden wir noch mehr Arbeit in unser Label stecken. Vor ein paar Monaten sind wir 5 Jahre alte geworden, mussten letztes Jahr so einiges lernen und neue Entscheidungen treffen. Wir sind letztes Jahr so rasant gewachsen, dass wir dem teilweise nicht mehr Herr wurden. Daher mussten wir über den Jahreswechsel einige Veränderungen vornehmen und sind jetzt mehr denn je gestärkt um weitere Schritte zu gehen.
Und wir sind tierisch heiß darauf. Für 2020 steht jetzt schon so viel auf dem Plan. Auch sind wir auf der Suche nach einem neuen Büro. Das jetzige war mit 80qm ja grundsätzlich nur eine Übergangslösung, welche mittlerweile auch zu klein ist. Gerne hätten wir ein Ladenlokal, wo wir alles unter einen Hut bringen – unsere gesamten Geschäftszweige der bp Media GmbH. Den Blog, die Agentur und das Label. Wir brauchen also ein Ladenlokal mit Büroräumen, Lager, Werkstatt und einer kleinen Ladenfläche. Wer hier also was weiß, bitte bitte bitte sehr sehr gerne her damit. 🙂

So und jetzt wünsche ich euch erstmal ein wahnsinnig tolles neues Jahr 2020.

2 Comments
  • Januar 10, 2020

    Die Gedanken zum Blog kann ich verstehen. Aber ich denke mir, dass es halt ein Baby ist in das so viel Zeit geflossen ist. Außerdem habe ich viel Wissen daraus gezogen, für meinen Job und meine tägliche Arbeit als Digital Marketing Manager. Dafür bin ich unendlich dankbar! Und das wichtigste Argument FÜR den Blog: Man ist unabhängig! Wir haben alles in der Hand. Instagram, Tiktok oder was auch immer gehört nicht uns und wenn das mal nicht mehr angesagt ist, ist man machtlos…
    Liebe Grüße aus Neuhausen hier in München 😉
    Emilie von LA MODE ET MOI

  • Jessica Liegl
    Antworten
    Januar 10, 2020

    Ich liebe deinen blog und die Übersichtlichkeit! Schaue teilweise stundenlang rum am Blog. Bitte bitte beibehalten wenn möglich – es tut so gut dass du alles transparent machst und in dieser Scheinwelt Echt bist ! Danke dafür – zum Thema Campen wäre es mega wenn du Travelideen oder auch Routen die ihr dann bereisen werden /bereist habt vorstellen könntest am Blog – wir haben uns einen VW Bus gekauft und haben das gleiche diesen Sommer vor – einfach Europa kennenlernen ! Würde mich mega freuen- für unsere kalifornienrundreise dieses Jahr hast du mich mega inspiriert und es war einer der besten Urlaube überhaupt ❤️

Post a Reply to Jessica Liegl Cancel Reply