fbpx

fashion & lifestyle magazine

so machen wir unser zuhause gemütlich für die feiertage

Nicht nur unsere Outfits und Looks sind im Herbst und Winter kuschelig und gemütlich – auch unser Zuhause sollte in dieser dunklen und kalten Jahreszeit schön cozy eingerichtet und dekoriert werden. Gerade in der aktuellen Lockdown- und Quarantäne-Zeit ist es umso wichtiger, in den eigenen vier Wänden für heimelige Momente zu sorgen, da wir ja wirklich nur sehr beschränkt vor die Haustür gehen sollten. Da fällt einem ja echt schnell mal die Decke auf den Kopf. Deswegen ist jetzt Zeit für “frischen Wind” im eigenen zu Hause. Um sich daheim richtig wohl zu fühlen braucht es an sich nicht viel, nur die richtigen Accessoires und ein paar Tipps und Tricks, dass wir die Feiertage gemütlich gestalten können.

Kuschelige Accessoires

 

In allererster Linie sind natürlich kuschelige Accessoires wie Decken und Kissen nicht aus einem gemütlichen Zuhause im Herbst und Winter wegzudenken. Da das Sofa in dieser Zeit zum Mittelpunkt der Wohnung wird, gilt es sich hier besonders cozy einzurichten. Eine Decke kann dabei nicht nur zum kuscheligen Freund und Helfer werden, wenn es mal kalt und nass draußen wird, sondern kann auch auf wundersame Weise gleich die Atmosphäre im ganzen Wohnzimmer verändern. Auch Kissen in passenden Farben dazu machen es gemütlich und gleichzeitig stylisch, so lässt sich sofort eine Wohlfühlatmosphäre erschaffen. Das Credo lautet daher: je mehr Kuscheldecken und -kissen, desto besser! Dabei könnt ihr Decken unterschiedlicher Haptik und Farben oder Muster wählen, um auch hier euer zu Hause passend einzurichten. Dicke Wolle oder Cotton eignen sich perfekt für gemütliche Decken, gleichzeitig habt ihr dann auch einen Schutz für euer Sofa.

Kerzenschein

 

Neben Decken und Kissen sind auch Kerzen in dieser Jahreszeit super, um sich zu Hause einzukuscheln. Wenn die Tage kürzer werden freuen wir uns umso mehr auf gemütliche Sofa-Abende im Kerzenschein. Kaum eine andere Lichtquelle schafft eine so tolle Atmosphäre wie Kerzenlicht, gleichzeitig ist die Stimmung und der Duft der Kerzen wohltuend und gemütlich. Es gibt inzwischen neben praktischen LED-Kerzen auch Kerzen aus Sojawachs, die super für die Umwelt sind und gleichzeitig eure Luft im Raum nicht unnötig belasten. Von den Düften sind winterliche Varianten wie Zimt, Nelken oder Lebkuchenduft immer sehr beliebt und sorgen gleich für den perfekten Raumduft. Auch bei der Farbwahl könnt ihr im Winter zu weihnachtlichen Farben wie tannengrün, dunkelrot oder beige greifen.

Warme Helfer

 

Klar kuscheln wir uns in unsere Decken auf der Couch ein. Aber für die ein oder andere Frostbeule unter uns ist das um ehrlich zu sein noch lange nicht genug. Da muss man dann schon auch auf warme Helfer zurückgreifen, die noch ihr Übriges tun! Hier ist die Rede von Wärmflaschen, aber auch Tee und Wärmekissen sowie praktische Wärmepflaster sind eine tolle Möglichkeit, um sich so richtig aufzuwärmen. Beispielsweise noch einem Winterspaziergang draußen sind diese warmen Helfer mehr als nötig, um sich wieder so richtig aufzuwärmen.

Ein gemütlicher Look

 

Sitzen wir dann endlich eingemummelt in unseren Decken und Kissen mit unserer Wärmflasche und unserem Tee auf der Couch ist es wohl klar, dass wir nur noch eins brauchen: einen gemütlichen Look! Weg mit nerviger Jeans, BH und Co. und rein in die Jogger, den oversized Hoodie und die Kuschelsocken. Und wir wären nicht black palms the label, wenn wir nicht in unserem allseits beliebten JOJO Set aus JOJO Sweater und JOJO Jogger oder dem HONEY Hoodie zu Hause verweilen würden 😉 Bequem, warm, absolut gemütlich und der perfekte Look für die Feiertage!

Leave a Reply