come closer #103

come closer #103

Ich sitze gerade noch im Bett unseres tollen Hotels in Obertauern, Österreich, bevor es gleich wieder auf die Piste geht. Ich kann euch garnicht sagen, wie happy ich darüber bin, dass ich mich dazu entschlossen habe, entgegen meiner Angst bezüglich meiner zwei schweren Skiunfälle letztes Jahr, mich wieder auf die Bretter zu trauen. Ich liebe es einfach so sehr. Ich kann euch dazu nur eins sagen, was mich immer wieder bestärkt. Man lebt nur einmal. Kostet euer Leben aus in vollen Zügen und geniest jeden Tag, den ihr so leben und gestalten könnt, wie ihr es wollt. Lasst euch niemals von irgendwem rein reden, sondern entscheidet für euch selbst, denn ihr seit eigener Herr eures eigenen Lebens und das ist wirklich wunderbar. 🙂
 
Letzte Woche waren wir für ein Projekt mit C&A zur Fashionweek in Berlin. Über IG Story erreichte mich eine Frage, die ich heute gerne thematisieren würde. Warum ich denn mit meinen Designer Sachen mit C&A zusammenarbeite, war die Frage von einer Person. Diese Frage und meine Antwort darauf möchte ich euch allen gerne erläutern, um auf ein gewisses Thema hinzuweisen.
Erstens habe ich nicht nur Designer Teile, sondern auch viel H&M, günstige Labels und Brands. Ich bin ganz ehrlich, als ich mit dem Bloggen angefangen hatte, konnte ich mir viele dieser tollen Designer Dinge nicht leisten. Dies kam erst sehr stark mit meiner Arbeit, dem Blog. Dennoch verfolge ich schon immer ein Ziel und zwar das zu kombinieren und zu tragen was mir gefällt und das in jeder Preisrange. Outfits für Jedermann. Also warum nicht auch ein H&M Shirt zu einer Gucci Tasche? Warum nicht Günstiges mit Teurem kombinieren? Warum Outfits von der Stange nicht mit Designer Pieces aufwerten? Ich will euch zeigen, dass man nicht von Kopf bis Fuß in Designer sein muss, um gut gekleidet zu sein. Ich finde es spannend, günstigere Labels und Shops, wie C&A gezielt so aufzuwerten, dass der Look hochwertig aussieht. Ich sehe das als Herausforderung, welche mir immer wieder großen Spaß macht.
Daher investiere ich auch meist eher in Taschen, Schuhe und Accessoires. Sehr selten zieht bei mir ein Designer Kleidungsstück, wie letzte Woche eine neue Jacke, ein.
Wie gesagt ich liebe es, Outfits mit gewissen hochpreisigen Accessoires aufzuwerten. Ich finde die Kombi macht das ganze nahbar und irgendwo für jeden etwas.
Oder wie seht ihr das ganze Thema? Ich würde sehr gerne eure Meinung dazu wissen.
Und zum anderen, ich liebe das Team von C&A und arbeite gerne mit Leuten zusammen, mit denen man auch privat auf einer Wellenlänge ist. 🙂 So macht das einfach gleich viel mehr Spaß 🙂
 
Nach einem kurzen Abstecher in Berlin sind wir seit gestern bis Dienstag nun in Obertauern. Mittwoch bis Donnerstag wird dann nochmal daheim Gas gegeben, bis es am Freitag dann mit meiner liebsten Linda und den Stylejunction Girls zum Arlberg, Österreich, geht. Was werde ich da wohl wieder machen?! Eh klar – Skifahren <3 Powder is coming
 
Ich wünsche euch eine schöne Woche <3

MY WEEK ON INSTAGRAM

cc

SHOP YOUR FAVE 3 INSTAGRAM LOOKS

img_3625

img_3611

img_3643

READ ALL BLOGPOSTS

WHAT I HAVE BOUGHT

Ufff ich glaube ich habe es letzte Woche etwas übertrieben mit dem Shopping.
Von den zwei Gucci Sonnenbrillen, die ich vorletzte Woche bestellt hatte, ist eine schon angekommen und die andere befindet sich noch auf dem Weg. Und in die, die jetzt schon daheim liegt hab ich mich schon unsterblich verliebt, ich hoffe, dass jetzt die zweite nicht so der Renner ist und ich mich easy entscheiden kann. 🙂 Dieses Modell ist schon bei mir und dieses sollte die Woche aufschlagen. Ahhhh hilft mir. Was meint ihr, welche cooler ist?
 
Als wir dann in Berlin waren bin ich über wirklich hammer coole Nike Blazer gestolpert, welche sogar im Sale sind. Da konnte ich einfach nicht vorbei. 🙂 Die Farbe ist einfach der wahnsinn – was soll ich sagen, NEON halt einfach.
Ebenfalls in Berlin habe ich dann noch den Fehler gemacht, The Corner zu besuchen, denn dort ware SALE und auf einige Designer Handtaschen gab es unter anderem 40% Rabatt. Da hab ich mir doch gleich meine langersehnte Balenciaga Clutch mitgenommen.
 
Und wer meint, dies wäre jetzt schon genug, der irrt sich leider, denn im Acne Sale hab ich auch nochmal zugeschlagen und mir eine wahnsinnig geile blau gestreifte Puffer Jacke (hier in ganz blau) geholt. Also ordentlich Puffer 🙂 Sie ist der wahnsinn. <3
 
So des wars aber nun wirklich. Uff was für eine Shopping ereignisreiche Woche. Habt ihr auch was gekauft oder vielleicht sogar auch im Sale fündig geworden?

CURRENTLY OBSESSED

NEWSLETTER

be the first and never miss a post & new things on black palms

2 Comments
  • Januar 23, 2018

    Love your instagram <3 Greetings from Switzerland //Sofia (…visit my blog for Scandinavian interior and style tips)

  • Januar 24, 2018

    Meine Liebe – erstmal mein Kompliment dafür, dass du trotz deines Erfolgs so authentisch und nahbar wirkst! Ich finde deinen Style mega lässig, mag deinen bayrischen Akzent und deine Art zu schreiben!
    So, zu deinem letzten Post: so viele Menschen zerfrisst der Neid und sie suchen eben immer einen Angriffspunkt – in dem Fall, warum die mit C&A kooperierst. So eine saublöde Frage – warum nicht?!
    Leider – und da muss ich mich leider auch ab und an dazuzählen – steigt das Gefühl des Neids, wenn man euch in euren tollen Designer-Stücken sieht, vielleicht selbst auch versucht, sich einen Platz als Bloggerin zu schaffen, man sich aber mit den „billigen“ Brands zufriedengeben muss. Es wird bei vielen auch einfach nur damit geprahlt, was man nicht alles hat und wie oft im Jahr man verreisen kann. Aber bei dir nicht und darum finde ich diese Frage maximal sinnlos – denn du frägst diese Person ja auch nicht, warum sie keine Designerteile hat oder vielleicht mal mit 12 in der Nase gebohrt hat…

    Bleib so toll & erfrischend! Neid muss man sich erst erarbeiten 😉

    Liebe Grüße,
    Magdi aka bun_themup

Leave a Comment: