fbpx

7 wertvolle tipps, wie man langstreckenflüge meistert

7 wertvolle tipps, wie man langstreckenflüge meistert

7 wertvolle Tipps, wie man Langstreckenflüge meistert

 
So schön wie Urlaube und Fernreisen sind, so anstrengend sind auch immer die damit verbunden Langstreckenflüge. Man kommt schon komplett geschlaucht im Urlaubsziel an oder die komplette Erholung verabschiedet sich mit dem anstrengenden Rückflug nach Hause. Wer von euch kennt es nicht? Fliegt man nicht gerade Business Class oder First Class, sind Langstreckenflüge immer mit einigen Strapazen und unwohl sein verbunden. Mir persönlich graust es jedes mal 10 Stunden oder länger im Flieger zu sitzen.
 
Da ich das Reisen an sich aber liebe und noch so viel von der Welt sehen möchte, habe ich mir einige Vorgehensweisen auf Langstreckenflügen angeeignet, welche ich heute mit euch teilen möchte.
 
Vielleicht sind die ein oder anderen guten Tipps auch für euch dabei. Habe ich was vergessen oder habt ihr noch einen weiteren grandiosen Tipp, kommentiert ihn gerne unter den Beitrag, damit wir alle davon profitieren können.

7 wertvolle Tipps, wie man Langstreckenflüge meistert

 
So schön wie Urlaube und Fernreisen sind, so anstrengend sind auch immer die damit verbunden Langstreckenflüge. Man kommt schon komplett geschlaucht im Urlaubsziel an oder die komplette Erholung verabschiedet sich mit dem anstrengenden Rückflug nach Hause. Wer von euch kennt es nicht? Fliegt man nicht gerade Business Class oder First Class, sind Langstreckenflüge immer mit einigen Strapazen und unwohl sein verbunden. Mir persönlich graust es jedes mal 10 Stunden oder länger im Flieger zu sitzen.
 
Da ich das Reisen an sich aber liebe und noch so viel von der Welt sehen möchte, habe ich mir einige Vorgehensweisen auf Langstreckenflügen angeeignet, welche ich heute mit euch teilen möchte.
 
Vielleicht sind die ein oder anderen guten Tipps auch für euch dabei. Habe ich was vergessen oder habt ihr noch einen weiteren grandiosen Tipp, kommentiert ihn gerne unter den Beitrag, damit wir alle davon profitieren können.

Hydrate

 
Wusstet ihr, dass man auf einem 3-Stunden Flug schon 1,5 l Wasser verliert? Also könnt ihr euch ausrechnen, wie es auf ein Langstreckenflug mit mehreren Stunden aussieht. Da für den Körper grundsätzlich nichts wichtiger ist als Flüssigkeit, ist es im Flieger nochmal wichtiger genügend zu trinken. Versucht pro Stunde 250 ml Wasser zu trinken.
Tipp: nehmt euch eine Glasflasche mit an Bord und lasst sie von den Stewardess immer wieder auffüllen, dann müsst ihr nicht warten, bis der Getränkewagen mit einem kleinen Pappbecher kommt.
 

No Make-up 

 
Auch wenn es für einige schwer fallen wird, versucht auf Make-up zu verzichten. Entweder ihr kommt schon komplett ungeschminkt in den Flieger oder schminkt euch spätestens dort ab. Make-up verstopft die Poren und lässt so, die durch das Fliegen gestresste Haut weniger atmen und erschwert das ganze sehr.
Wie ihr eure Haut auf Langstreckenflüge perfekt pflegen könnt und welche Beauty Produkte ihr unbedingt mit an Bord dabei haben solltet, hab ich euch hier verraten.
Weitere wichtige Beauty Tools on Bord: Travel Zahnbürste, Haargummis und Desinfektionstücher zum Reinigen der Flächen wie TV und so weiter.

Hydrate

 
Wusstet ihr, dass man auf einem 3-Stunden Flug schon 1,5 l Wasser verliert? Also könnt ihr euch ausrechnen, wie es auf ein Langstreckenflug mit mehreren Stunden aussieht. Da für den Körper grundsätzlich nichts wichtiger ist als Flüssigkeit, ist es im Flieger nochmal wichtiger genügend zu trinken. Versucht pro Stunde 250 ml Wasser zu trinken.
Tipp: nehmt euch eine Glasflasche mit an Bord und lasst sie von den Stewardess immer wieder auffüllen, dann müsst ihr nicht warten, bis der Getränkewagen mit einem kleinen Pappbecher kommt.
 

No Make-up 

 
Auch wenn es für einige schwer fallen wird, versucht auf Make-up zu verzichten. Entweder ihr kommt schon komplett ungeschminkt in den Flieger oder schminkt euch spätestens dort ab. Make-up verstopft die Poren und lässt so, die durch das Fliegen gestresste Haut weniger atmen und erschwert das ganze sehr.
Wie ihr eure Haut auf Langstreckenflüge perfekt pflegen könnt und welche Beauty Produkte ihr unbedingt mit an Bord dabei haben solltet, hab ich euch hier verraten.
Weitere wichtige Beauty Tools on Bord: Travel Zahnbürste, Haargummis und Desinfektionstücher zum Reinigen der Flächen wie TV und so weiter.

Eat right

 
Wusstet ihr, dass man durch den Luftdruck im Flieger 30% weniger schmeckt? Aus diesem Grund wird das Flugzeug-Essen dementsprechend stark gesalzen. Salz entzieht dem Körper Flüssigkeit und man fühlt sich aufgedunsen. Es empfiehlt sich also das Flugzeug-Essen zu vermeiden und selbst etwas mit an Bord zu bringen. Ich habe immer gerne Nüsse und Trockenfrüchte mit dabei. Auch Obst wie Äpfel, Raw Bars und Salate eigenen sich prima zum mitnehmen.
Und ja, ihr könnte das alles mit durch die Sicherheitskontrolle nehmen, solang es nicht flüssig ist.
 

Do something

 
Wer kennt es nicht. Kaum hat der Flieger abgehoben, überkommt einem die Langeweile und die Filme an Bord sind auch noch von Vorgestern. Ich habe grundsätzlich immer Laptop und iPad mit an Bord. Wer selbstständig ist, kann sich super gut mit Arbeit ablenken und wer nichts zu arbeiten hat, kann sich vorab einige gute Filme und Serien aufs iPad laden.
Wichtig: vergesst nicht eure Geräte komplett aufzuladen. Ganz praktisch und angenehm sind natürlich Bluetooth Kopfhörer ohne Kabel.

Sleep well

 
Bekommt man einen Nachtflug ist es nahe zu perfekt, denn dann ist man meist eh müde und schläft leichter ein. Fliegt man aber unter Tags ist das immer so eine Sache. Manche haben die Gene, dass sie überall und zu jeder Zeit wie ein Baby schlafen können, aber das sind eher seltene Fälle. Für alle, die sich im Flieger schwer tun mit schlafen, empfiehlt es sich, eine Schlafmaske, Oropax und ein gutes Nackenkissen einzupacken. Auch Schlaftabletten können hier wirken.
Vorsicht: nehmt die Schlaftabletten etwa 1-2 Stunden vor Abflug, je nachdem was euch der Apotheker empfiehlt. Bei Langstreckenflügen, wo nach der Hälfte der Flugstrecke umgestiegen werden muss, empfehle ich keine Schlaftabletten zu nehmen, da man sonst ziemlich durch ist.
 

Dress right

 
Wie sieht das perfekte Travel Outfit aus?
Bei mir definitiv so: gemütliche Leggings, am besten aus etwas festerem Stoff, dass es auch gleich als Kompression wirkt. Ein Hoodie mit Kapuze – unbedingt mit Kapuze, da es sich damit einfach besser schlafen lässt. Gegebenenfalls Thrombosestrümpfe und allgemein flauschige Socken. Reisen tue ich meist in Sneaker oder Adiletten. Je nachdem wie das Wetter es zu lässt. Adiletten sind natürlich super, da man im Flieger sie schneller aus und an ziehen kann. 🙂
 

Bewegung

 
Bei einem Langstreckenflug solltet ihr versuchen nicht nur auf eurem Sitz zu bleiben. Steht am besten alle 2 Stunden mal auf und geht durch das Flugzeug. Das kurbelt den Stoffwechsel an.
Super: ausreichend Bewegung beugt Ttrombosen vor.

Eat right

 
Wusstet ihr, dass man durch den Luftdruck im Flieger 30% weniger schmeckt? Aus diesem Grund wird das Flugzeug-Essen dementsprechend stark gesalzen. Salz entzieht dem Körper Flüssigkeit und man fühlt sich aufgedunsen. Es empfiehlt sich also das Flugzeug-Essen zu vermeiden und selbst etwas mit an Bord zu bringen. Ich habe immer gerne Nüsse und Trockenfrüchte mit dabei. Auch Obst wie Äpfel, Raw Bars und Salate eigenen sich prima zum mitnehmen.
Und ja, ihr könnte das alles mit durch die Sicherheitskontrolle nehmen, solang es nicht flüssig ist.
 

Do something

 
Wer kennt es nicht. Kaum hat der Flieger abgehoben, überkommt einem die Langeweile und die Filme an Bord sind auch noch von Vorgestern. Ich habe grundsätzlich immer Laptop und iPad mit an Bord. Wer selbstständig ist, kann sich super gut mit Arbeit ablenken und wer nichts zu arbeiten hat, kann sich vorab einige gute Filme und Serien aufs iPad laden.
Wichtig: vergesst nicht eure Geräte komplett aufzuladen. Ganz praktisch und angenehm sind natürlich Bluetooth Kopfhörer ohne Kabel.
 

Sleep well

 
Bekommt man einen Nachtflug ist es nahe zu perfekt, denn dann ist man meist eh müde und schläft leichter ein. Fliegt man aber unter Tags ist das immer so eine Sache. Manche haben die Gene, dass sie überall und zu jeder Zeit wie ein Baby schlafen können, aber das sind eher seltene Fälle. Für alle, die sich im Flieger schwer tun mit schlafen, empfiehlt es sich, eine Schlafmaske, Oropax und ein gutes Nackenkissen einzupacken. Auch Schlaftabletten können hier wirken.
Vorsicht: nehmt die Schlaftabletten etwa 1-2 Stunden vor Abflug, je nachdem was euch der Apotheker empfiehlt. Bei Langstreckenflügen, wo nach der Hälfte der Flugstrecke umgestiegen werden muss, empfehle ich keine Schlaftabletten zu nehmen, da man sonst ziemlich durch ist.
 

Dress right

 
Wie sieht das perfekte Travel Outfit aus?
Bei mir definitiv so: gemütliche Leggings, am besten aus etwas festerem Stoff, dass es auch gleich als Kompression wirkt. Ein Hoodie mit Kapuze – unbedingt mit Kapuze, da es sich damit einfach besser schlafen lässt. Gegebenenfalls Thrombosestrümpfe und allgemein flauschige Socken. Reisen tue ich meist in Sneaker oder Adiletten. Je nachdem wie das Wetter es zu lässt. Adiletten sind natürlich super, da man im Flieger sie schneller aus und an ziehen kann. 🙂
 

Bewegung

 
Bei einem Langstreckenflug solltet ihr versuchen nicht nur auf eurem Sitz zu bleiben. Steht am besten alle 2 Stunden mal auf und geht durch das Flugzeug. Das kurbelt den Stoffwechsel an.
Super: ausreichend Bewegung beugt Ttrombosen vor.

No Comments
Leave a Comment:

Ich akzeptiere die DSGVO Bestimmungen