fbpx

beauty: plastik free produkte aus der drogerie

beauty: plastik free produkte aus der drogerie

Beauty: Plastik Free Produkte aus der Drogerie

 

Dass wir zu viel Plastik benutzen, der auf lange Sicht unserem Planeten alles andere als gut tut, ist inzwischen bestimmt bei jedem angekommen. Deswegen wird in dieser Zeit besonders das Thema Nachhaltigkeit groß geschrieben. Jute-Beutel als Einkaufstasche, unverpackte Lebensmittel und Co. gehören bei vielen längst zur Gewohnheit. Dazu findet ihr auch einen Blogbeitrag mit meinen 7 persönlichen Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Doch auch im Beauty Bereich sollten wir darauf achten, nicht zu viel Plastik zu verschwenden. Wenn jeder ein kleines bisschen darauf achtet, kann das schon großen Einfluss auf unsere Erde haben! Denn gerade die kleinen Packungen, Tübchen und Döschen sind auch echte Umweltverschmutzer und sorgen für jede Menge Müll in Flüssen, Ozeanen und überhaupt auf der ganzen Welt. Doch es gibt gute Nachrichten: Auch in der Drogerie gibt es inzwischen immer mehr Hersteller, die auf Plastik Free Produkte setzen und so einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit leisten. Aber nicht nur die Verpackung ist dabei im Fokus: auch der Inhalt von Cremes, Shampoos, Haarmasken und Co. weist ab und an Mikroplastik auf, der im Grundwasser landet. Darauf wird von vielen Firmen auch immer öfter verzichtet.

 

Im Drogeriemarkt gezielt Plastik zu vermeiden ist zugegeben nicht einfach, aber mit der Zeit findet ihr schon raus, welche Hersteller und Marken auf plastikfreie Verpackung und Inhaltsstoffe achten.  In diesem Beitrag erfahrt ihr, welche Beauty Produkte ihr aus der Drogerie guten Gewissens kaufen könnt.

Bambuszahnbürsten

Zugegeben: Zahnbürsten sind an sich zumindest im privaten Gebrauch kein wirkliches Wegwerfprodukt. Meist verwendet man ein und die selbe Zahnbürste über längeren Zeitraum, was den Plastikverbrauch damit relativiert. Aber trotzdem kann hier die normale herkömmliche Zahnbürste aus Plastik gegen eine umweltfreundliche, nachhaltige Alternative ersetzt werden: die Bambuszahnbürste. Die Bürsten bestehen zu 100% aus natürlichen Stoffen ohne schädliche Zusätze. So unterstützt ihr neben eurer Mundhygiene auch die Gesundheit, denn was viele nicht wissen: auch über die Zusammensetzung einer normalen Zahnbürste gelanden schädliche Mikroplastikpartikel in unseren Körper. Die Bambuszahnbürste ist deshalb ein super Ersatz, schont Ressourcen und ist schadstofffrei. Auch finanziell steht sie der normalen Plastikzahnbürste in nichts nach.

Wiederverwendbare Wattepads

Ciao, Wegwerf-Watte und Hello wiederverwendbares Wattepad. Damit du auch in diesem Fall dein grünes Leben ein bisschen unterstützen kannst, können die wiederverwendbaren Abschmink-Helfer eine echt gute Alternative zu den normalen Wattepads darstellen. Man kann sie dann ganz einfach in der Waschmaschine waschen und hat wieder frische Pads. Die natürlichen Bambus-Fasern reinigen dabei sanft eure Augen und entfernen auch wasserfestes Make-Up. Einfacher gehts nicht, oder?

Keine Einwegrasierer

Ja wir Frauen kennen es, das lästige Rasieren. Für alle, die sich noch keine dauerhafte Methode gegönnt haben habe ich diesen nachhaltigen Beauty Begleiter in Petto: Den Rasierhobel. Er ersetzt den Einwegrasierer und ist total langlebig, denn er besteht aus verchromtem Metall. Die Anschaffung ist nicht ganz billig, aber ihr habt länger was davon und müsst nicht ständig Rasierer nachkaufen.

Festes Shampoo

Conditioner, Shampoo, Spülung und Co. – all unsere Haarwaschprodukte befinden sich meistens in Plastikflaschen, die wir regelmäßig austauschen müssen. Viel besser und nachhaltiger für die Umwelt ist es hingegen, auf festes Shampoo umzusteigen. Alverde hat zum Beispiel ein festes Shampoo mit Kokos-Duft in seinem Sortiment. Das reinigt eure Haare auf sanfte und schonende Art und Weise und das ganz ohne Mikroplastik und die Plastikverpackung.

Rasierschaum durch Kokosöl ersetzen

Nach dem Rasierhobel gehts weiter mit Rasierschaum, denn auch den kann man ganz einfach ersetzen und zwar durch Kokosöl. What? Richtig gelesen, Kokosöl ist nicht nur in der Küche ein echter Allrounder, auch im Badezimmer kann er als Beauty Helfer in Form von Rasierschaum eingesetzt werden. Das Kokosöl bietet eine reichhaltige Pflege für eure Beine und noch dazu riecht es total lecker.

Biowattestäbchen

Neben Wattepads sind Wattestäbchen auch ein echtes Wegwerfprodukt. Genau hier kann man ansetzen und ganz einfach Bio-Wattestäbchen nehmen. Die Stäbchen bestehen aus Bambus und sind wie gewohnt mit flauschiger Watte an den Enden versehen. Kein Plastik mehr und damit eine echt super nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Wattestäbchen.

Kokosölzahnpasta

Neben der Zahnbürste ist auch die Zahnpasta meist komplett in Plastik verpackt. Wer also auch dahingehend eine nachhaltige Alternative wählen will und ein Produkt ohne Plastik nutzen möchte, kann auf die Kokosöl-Zahnpasta zurückgreifen. Die kommt in einem schicken Glas daher und ist damit 100% plastikfrei.

No Comments
Leave a Comment: