fbpx

die größten interior-trends 2020

die größten interior-trends 2020

Die größten Interior-Trends 2020

 

Jahr für Jahr werden genauso wie in der Modewelt auch im Living- und Interior-Bereich viele neue Trends gesetzt. Ein Trend, der sich bereits seit Jahren tapfer hält und meiner Meinung nach auch nie alt wird, ist der minimalistische Wohntrend. Minimalismus beim Wohnen ist allerdings weniger ein Trend, sondern mehr eine Einstellung. Wie ihr es schafft, eure Wohnung minimalistisch einzurichten, erfahrt ihr übrigens in diesem Beitrag. Doch neben dieser Einrichtungsart gibt es viele weitere Trends, die sich mal mehr und mal weniger lange in der Interior-Welt halten. Die diesjährigen Trends sind breit gefächert und nicht komplett neu, sondern meist nur neu interpretiert. Egal ob Vintage Möbel als Schmuckstück der Wohnung oder große, wuchtige Grünpflanzen – dieses Jahr sind im Interior Bereich wieder viele Geschmäcker vereint und jeder kann den für sich passenden Einrichtungsstil daraus ziehen. Da bietet es sich doch an, der Wohnung mal ein kleines Update zu verschaffen oder mal in eine komplett neue Richtung zu gehen. Die diesjährigen Einrichtungs-Highlights erfahrt ihr heute hier.

1. Leinen- und Naturstoffe

 

Back to the roots! Das ist das Motto und diesjähriger Interior-Trend. Denn Naturstoffe wie Leinen, Jute, Baumwolle und Co. finden diese Saison vermehrt Einzug in unsere Wohnzimmer. Die Stoffe geben der Einrichtung einen cleanen und aufgeräumten Look und passen perfekt zu Pflanzen und Holzaccessoires. Durch die Leichtigkeit von bestimmten Naturstoffen wie beispielsweise Leinen wirken Vorhänge, Kissenbezüge und sonstige Leinenstoffe in der Einrichtung nicht wuchtig und lassen den Raum trotzdem groß wirken. Am besten eignen sich die Naturstoffe als Vorhänge, da durch die Textur trotzdem noch Helligkeit und Sonnenlicht schimmert und die Wohnung dadurch nicht komplett abgedunkelt erscheint. Auch für Kissenbezüge sind die Naturstoffe perfekt, da sie einen minimalistischen Look versprechen und gleichzeitig gemütlich und kuschelig sind.

 

Vintage Möbel als Highlight

 

Jeder hat mindestens ein Vintage-Möbelstück, das schon die letzten paar Umzüge tapfer miterlebt hat – oder? Wer jetzt mit Nein antwortet, sollte sich schleunigst auf dem Flohmarkt oder bei Oma, Opa, Mama und Papa ein Möbelstück abstauben. Denn Vintage Möbel sehen nicht nur super cool aus, sie haben auch echt Charakter. Solltet ihr nicht fündig werden, gibt es auch die Alternative sich ein neues Möbelstück in Vintage-Optik zuzulegen. Ein bisschen Schummeln ist da erlaubt ;). Die alten Teile eignen sich perfekt als Highlight in der Wohnung und ziehen richtig in Szene gesetzt garantiert alle Blicke auf sich.

 

Glasvasen und minimalistische Skulpturen

 

Die richtige Deko sollte nicht nur schön aussehen, sondern am besten auch praktisch sein und richtig viel hermachen. Dazu eignen sich am besten schöne, leicht farbliche Glasvasen, durch die man trotzdem noch durchschauen kann. Auch minimalistische Skulpturen sind ein diesjähriger Interior-Trend. Skulpturen können richtig eingesetzt sehr hochwertig aussehen und jedes Zimmer im Nu auf eine neue Stufe heben. Die Glasvasen sollten da auch nicht fehlen. Hier solltet ihr darauf achten, dass nicht im Raum verteilt viele vereinzelte Vasen stehen, sondern lieber mehrere (2-3 Stück) an einem Platz platzieren.

 

Große Grünpflanzen

 

Egal welchen Einrichtungsstil ihr habt, große Grünpflanzen sind immer ein Must-Have. Sie strahlen einfach Natürlichkeit und Gemütlichkeit aus und verleihen dem Raum Besonderheit. Richtig eingesetzt und platziert habt ihr mit der richtigen Mischung an Grünpflanzen einen echt gemütlichen Raum erschaffen und könnt euch dadurch das ein oder andere Deko-Teil, das nur den Staub anzieht, sparen. Denn Pflanzen machen nicht nur den Wohnraum schöner, sondern auch die Luft im Raum besser – dafür sollten es natürlich echte Pflanzen sein. Künstliche Pflanzen dezent eingesetzt haben aber auch eine tolle Wirkung, gerade an Stellen, an denen wenig Sonne hinscheint und eine echte Pflanze nicht überleben würde. Einen Pflanzen Guide für alle die keinen grünen Daumen haben, findet ihr übrigens hier.

 

Persönlichkeit

 

Nicht zuletzt und ein Trend, der eigentlich immer gilt, ist Persönlichkeit. Denn was macht schon der am schönsten dekorierte, mit den besten Möbeln ausgestattete Raum her, wenn ein oder mehrere Teile fehlen, die eurer Persönlichkeit entsprechen und dem Raum damit seine Individualität geben? Das können vereinzelte Bilderrahmen sein, oder ein altes Möbelstück aus früheren WG-Zeiten. Egal was es ist, die Möbelstücke, die schon viel mit euch miterlebt haben, erzählen eine Geschichte und sollten daher nicht alle auf dem Sperrmüll landen. Ein guter Tipp am Rande: Alte Möbel können auch super aufgewertet werden, wenn sie abgeschliffen oder neu überzogen werden. 🙂

 

No Comments
Leave a Comment:

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.