come closer #109

come closer #109

Wir sitzen gerade am Flughafen in Paris und warte auf den Flieger nach München. Auf dem Weg zum Flughafen ist uns allerdings was nicht so schönes passiert. Kurz vorm Terminal ist unser Taxifahrer mit ca. 50 km/h ungebremst in ein stehendes Auto gefahren. Unserer Meinung nach sogar mit Absicht. Wir haben beide das kommen sehen und sogar davor schon geschrien, aber irgendwie ist er trotzdem ungebremst rein gefahren. Ich habe mir ziemlich hart den Kopf an der B-Säule des Autos gestoßen – ich war nicht angeschnallt. Irgendwie so ein Unding was ich bei Taxifahrten mache. Eigentlich total unsinnig, weil man sein „Leben“ in die Hand eines Fremden gibt. Mir beziehungsweise uns ist nichts Schlimmes passiert. Ich habe ziemlich brennende Schmerzen am Kopf und es wird eine gute Beule werden. Aber weiter fehlt uns Gott sei Dank nichts. Ich stand erstmal ziemlich unter Schock, dass ich sehr laut geschrien habe – habe jetzt etwas Halskratzen 🙂
Ein Fahrer der hinter uns war hat uns dann freundlicherweise zu unserem Terminal gefahren, denn uns fehlte ja nichts. Überaus gestaunt, eher entsetzt gestaunt also ich 15 Minuten später eine Uber Receipt Email bekommen habe, mit den Kosten der Fahrt.
Ich habe den Unfall dann gleich via App. an Uber gemeldet und bin gespannt, ob sie uns die 45,00 € dennoch abrechnen. Wäre aber eine Oberfrechheit, mal abgesehen davon, dass der Fahrer mehr als unfreundlich war.
Ich finde die Freundlichkeit in Frankreich insbesondere in Paris eh schon sehr beschränkt und zurückhaltend, ohne jetzt jemanden angreifen zu wollen. Aber nun gut, was lerne ich daraus? Egal wo ich mit fahre mich anzuschnallen. 🙂
 
So aber jetzt hatte ich wenigstens was zu erzählen. Wobei so lustig ist es eigentlich garnicht. d
 
Ansonsten waren die Tage in Paris wirklich schön, zwar etwas stressig, weil wir einen Regentag hatten und unsere Shootings eigentlich zeitlich fest getimet waren, haben aber dennoch alles hinbekommen und freuen uns schon tierisch euch das Outcome zu präsentieren. 🙂
 
Am Dienstag war ich für ein tolles Herzensprojekt mit RTL2 vor der Kamera gestanden und freue mich schon sehr auf die Ausstrahlung. Leider kann ich euch dazu noch nicht mehr sagen, aber sobald ich weiß, wann es ausgestrahlt wird und alles außen rum online geht, gebe ich euch sofort Bescheid.
 
Auch ein für mich wichtiger Beitrag ging gestern online. Und zwar über die Hetzkampagne zur VERO App., mein Appell an euch und meiner Meinung. Lest euch hier den Beitrag durch und hinterlasst mir gern ein Kommentar mit eurer Meinung und Ansichten.
 
Liebst

MY WEEK ON INSTAGRAM

SHOP YOUR FAVE 3 INSTAGRAM LOOKS

READ ALL BLOGPOSTS

WHAT I HAVE BOUGHT

Für meine neuen Balenciaga Triple S mussten natürlich nochmal neue Socken her. Geworden sind es dickere Graue und nochmal ein Paar von welchen, die ich schon habe. Aber ich liebe diese Socken und bevor ich sie komplett tot latsche, hab ich sie mir jetzt einfach nochmal bestellt. 🙂
 
Auch zwei super coole neue Jeans von Revolve sind bei mir angekommen. 🙂 Wenn ich gerade keine Levi´s trage, dann habe ich fast ausschließlich welche von der Marke GRLFRND via Revolve an. Ich liebe den Schnitt und sie sind immer perfekt geripped. Entschieden habe ich mich für die Karolina in schwarz (Größe 28) und die Helena in blau (Größe 27). Von dem Modell Helena hab ich tatsächlich schon einige daheim. 🙂
Ich krieg oft Fragen zu meinen Jeans und Revolve. Die Hosen bei GRLFRND sind meines Erachtens true to size. Revolve kann man bedenkenlos bestellen – ich habe bis jetzt noch nicht ein einziges mal Zölle und Steuern bezahlt. 🙂
 
Zudem bin ich auch noch Opfer meiner selbst geworden und habe mir nach meinem Trend Beitrag letzte Woche eine neue Basecap von WOOD WOOD bestellt. 🙂

CURRENTLY OBSESSED

NEWSLETTER

be the first and never miss a post & new things on black palms

   

No Comments
Leave a Comment:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .