fbpx

come closer #190

come closer #190

Ja, hmmm wie fang ich jetzt am besten an. Einen Rückblicksbeitrag auf die wohl gruseligsten Wochen meines, unseres Lebens. Es fühlt sich einfach nur an wie in einem schlechten Film und große Worte bleiben mir mittlerweile auch aus, bzw. im Hals stecken. Gefühlt fünfhundertmal hab ich diese Zeilen neu angefangen und wieder gelöscht, mit der Hoffnung die richtigen Worte zu finden.
 
Das was aktuell auf der Welt passiert ist nur leider absolut nicht möglich in Worte zu bringen. Diese Gefühle, die in mir aktuell Achterbahn fahren, sind nicht zu beschreiben. Das erste „Ereignis“ von dem wir akut und mehr denn je ALLE betroffen sind. Doch dennoch fühlen sich nicht ALLE betroffen, obwohl wirklich alle betroffen sind, denn in diesem Film, in dem wir uns gerade befinden, gibt es nur Rattenschwänze.
Ich weiß auch gar nicht, ob ich mir mittlerweile noch Sorgen um das Virus machen soll. Denn die Auswirkungen des Virus könnten verherrender werden als das Virus an sich selbst. Ich mach mir Sorgen um das Gesundheitssystem und vor allem um die Wirtschaft. Dies mag sich vielleicht sehr abgebrüht anhören – doch das sind meine Sorgen.
 
Egal ob große Firmen, kleine Businesses, offline Geschäfte oder Onlineshops. Es sind ALLE betroffen und vielen kann es das Genick brechen oder hat es schon. Doch was und wer ist wichtiger? Diese Frage stelle ich mir tag täglich und immer komme ich auf die selbe Antwort. ALLE sind gleich wichtig, denn alle zusammen bilden unsere Wirtschaft. Geht ein großer Onlineshop pleite, weil er sich Jahre lang aus irgendwelchen Gründen keinen Puffer aufgebaut hat (ja, das gibt es leider zu genüge), dann verlieren viele Angestellte ihren Job. Diese können dann ggfs. aus Mangel an Einkommen, nicht mehr beim kleinen Bäcker von nebenan einkaufen und diesen stützen und so bewegt sich der Rattenschwanz, das Hamsterrad weiter.
 
Daher kann ich nur an jeden appellieren, reißt euch zusammen, haltet die Füße still und think outside the box. Lasst uns zusammen stehen und die Wirtschaft, unser Leben am Laufen halten. Ich weiß, das klingt in diesen Zeiten schwerer als je zuvor, aber jetzt, genau jetzt haben wir die Möglichkeit Menschlichkeit zu zeigen.
 
Neben vielen egoistischen Volltrotteln, zeigt es mir aber auch gerade mehr denn je wunderbare Geschichten. Geschichten von Zusammenhalt, Fürsorge und Menschlichkeit. Unterstützungen an vielen Ecken und Enden.
Ärzte, Krankenhauspersonal, Pflegekräfte, die unaufhörlich alles tun. Kassiererinnen, die sich tag täglich der Gefahr aussetzen. Postboten, Kuriere, Spediteure, Lagerleute, die nicht nur die Onlineshop Wirtschaft gerade aufrecht erhalten. Und vielen mehr, gilt der größte Danke.
Bringt eurer Supermarkt Kassiererin beim nächsten Einkauf eine Tafel Schokolade mit und eurem Paketboten Gummibären.
 
Neben der Achterbahnfahrt der Gefühle und Ängst weiß ich aber, dass wir das schaffen!!!!!
 
Bleibt gesund und tut euer bestes in dieser schweren Zeit!!!!!
xoxo Sandra

MUST HAVES

WHAT I BOUGHT

Die letzten zwei Wochen sind bei mir ein paar Basics eingezogen. Ein Ribbed Tank Top von & Other Stories in beige und in schwarz. Weil Basics kann man nie genug haben. 🙂 Dazu dann natürlich auch noch ein langärmliges Ribbed Model in Weiß.
Und von Arket ein Satin Slip Dress und ein Yoga Bra – natürlich nicht zum Sport, sondern lediglich für coole Outfit Styles.

black palms the label NEWS

KELLY KNIT
is finally available
WWW.BLACK-PALMS-LABEL.COM

ROSIE, SARCASM or RACHEL
get it here
WWW.BLACK-PALMS-LABEL.COM

OBVIOUSLY OVERSIZED TEE
is available
WWW.BLACK-PALMS-LABEL.COM

NEWSLETTER

be the first and never miss a post & new things on black palms

   

No Comments
Leave a Comment: